Über Zane gegen die Götter, Band 1: Sturmläufer

Ziemlich cool, diese Maya-Götter

Zane soll den Maya-Gott des Todes befreien? Nur weil eine olle Prophezeiung das voraussagt? Nie im Leben! Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Zane muss einen Deal mit dem Todesgott eingehen. Es wird schon nicht so schlimm werden. Oder?!

Weitere Produktinformationen

Achtung! Wer meine Geschichte lesen will, muss sich zu völligem Stillschweigen verpflichten. Das meine ich ernst! Oder möchtest du, dass die Maya-Götter ihre Wie-räche-ich-mich-möglichst-grausam-an-einem-Teenager-Skills an mir ausprobieren? Wenn die rausfinden, dass ich den Todesgott befreit und auf die Welt losgelassen habe ... Dann geht’s mir so was von an den Kragen! Also: Wenn du dieses Buch aufschlägst, hängst du mit drin. Ich habe dich gewarnt!

Persönlich empfohlen von "Percy Jackson"-Autor Rick Riordan!

Entdecke alle Abenteuer der Trilogie „Zane gegen die Götter“:
Band 1: Sturmläufer
Band 2: Feuerhüter
Band 3: Schattenspringer (Dezember 2021)
ISBN: 978-3-473-40194-9
EAN: 9783473401949
Reihennummer: 1
Warnhinweis nach Spielzeug-VO nicht erforderlich.
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Autoreninformationen
J. C. Cervantes
J. C. Cervantes ist im kalifornischen San Diego aufgewachsen, nahe der Grenze zu Mexiko. Dort fiel ihre Wissbegierde über die Mythen und Legenden der Mayas und Azteken auf fruchtbaren Boden. Gemeinsam mit ihrem Mann Joseph lebt sie heute in New Mexico und hat drei Töchter. Sie wünscht sich, dass Kinder auf der ganzen Welt sich in den Seiten der Bücher widerfinden, die sie inspirieren, und dass sie lernen, über ihren eigenen Horizont hinauszusehen und auch das Leben von anderen Menschen zu verstehen und zu würdigen. Sie glaubt an Magie, feuert grundsätzlich den Außenseiter an und isst zu fast jeder Mahlzeit Salsa. Mit ihrem Roman "Sturmläufer" sowie deren Fortsetzung landete sie auf der New York Times-Bestsellerliste. J. C. Cervantes ist im kalifornischen San Diego aufgewachsen, nahe der Grenze zu Mexiko. Dort fiel ihre Wissbegierde über die Mythen und Legenden der Mayas und Azteken auf fruchtbaren Boden. Gemeinsam mit ihrem Mann Joseph lebt sie heute in New Mexico und hat drei Töchter. Sie wünscht sich, dass Kinder auf der ganzen Welt sich in den Seiten der Bücher widerfinden, die sie inspirieren, und dass sie lernen, über ihren eigenen Horizont hinauszusehen und auch das Leben von anderen Menschen zu verstehen und zu würdigen. Sie glaubt an Magie, feuert grundsätzlich den Außenseiter an und isst zu fast jeder Mahlzeit Salsa. Mit ihrem Roman "Sturmläufer" sowie deren Fortsetzung landete sie auf der New York Times-Bestsellerliste.

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(3)
Dieses Produkt bewerten
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
36 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Ein abenteuerliches Fantasybuch, welches einem schon auf der ersten Seite fesselt.
von Lesekaiser am 06.01.2021
Inhalt:

Nachdem Zane ein Jahr lang von seiner Mutter zu Hause unterrichtet wurde, soll er nun wieder eine Schule besuchen. Zunächst versucht er alles, um seine Mutter davon abzuraten, doch schlussendlich muss er nachgeben.

Doch alles kommt anders! Ohne es zu wollen befreit er den mächtigen Todesgott der Maya. Nun hängt es an ihm, die Welt vor dem rachsüchtigen Gott zu retten. Zum Glück bekommt er Hilfe von Brooks, einer Gestaltenwandlerin.



Cover:

Das Cover ist ein echter Hingucker und sticht mit seinen bunten Farben heraus. Was mir sehr gut gefallen hat, waren die ganzen Details, wie zum Beispiel die Eule (auf dem Buchrücken) oder der Vulkan (in der linken Ecke).



Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr flüssig. Was mir sehr gut gefallen hat war, dass in fast jedem Kapitel etwas Neues dazukam. Kurz gesagt, wurde mir nie langweilig beim Lesen und ich konnte kaum aufhören!



Charaktere:

Die Charaktere wurden sehr gut ausgearbeitet. Man kann sich schon sehr schnell in die Lage der verschiedenen Personen versetzen. Mit Humor und Begeisterung konnten mich die Charaktere überzeugen.



Altersempfehlung:

Ich würde das Buch ab einem Alter von zwölf/ dreizehn Jahren empfehlen.



Fazit:

Die Geschichte ist gut durchdacht und war von Anfang bis zum Ende voller Spannung. Da ich ein großer Percy Jackson Fan bin, musste ich das Buch unbedingt lesen. Ehrlich gesagt, kann dieses Buch durchaus mit den Percy Jackson Büchern mithalten! Allerdings hatte ich mir etwas mehr von dem Vorwort von Rick Riordan erhofft.

Allem in allem kann ich jedem Fantasy-Fan dieses Buch nur weiterempfehlen!

Interview:
https://www.lesekaiser.at/j.c.cervantes/
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
75 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Percy Jackson bekommt Konkurrenz
von Tanja Gessler-Knopp am 21.06.2020
Sehnsüchtig wurde der erste Band der Triologie "Zane gegen die Götter"- Sturmläufer von meinem Sohn erwartet. Der erste Band erzählt die Anfänge von Zane und warum er die Götter gegen sich aufgebracht hat. Zane ist der geborene Verlierer. Wegen seines verkürzten Beins wird er in seiner alten Schule gemobbt. Ein Jahr später soll Zane auf eine neue Schule gehen, damit er wieder unter Kindern ist.
Zane lässt sich darauf ein. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse Zane befreit den Maya-Gott des Todes und dann nimmt das Unheil seinen Lauf.
In diesem Fall sind es die Götter der Maya, die ihre Finger mit im Spiel haben und es kann zu Beginn schon ein bisschen kompliziert werden, diese ungewöhnlich klingenden Namen alle zu verstehen. Aber es gibt hinten im Buch einen Anhang, in dem alle Götter aufgelistet sind.
Der Hauptakteur spricht den Leser immer direkt an und so fühlt man sich gleich mit ihm verbunden und bleibt auch am Ball.
Fazit: Mein Sohn hat dieses Buch innerhalb von drei Tagen verschlungen und er ist begeistert. Wer die Percy Jackson Bücher liebt wird auch diese cool finden. Sie vereinen Spaß, Spannung und Dramatik.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
78 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Abenteuer und Spannung
von Regina Hafermann am 19.06.2020
,,Zane gegen die Götter,, Band 1
Sturmläufer.
Wer mit den Göttern verwandt ist , braucht keine anderen Feinde.
Also ich muss sagen ich hatte mich ja für dieses Buch beworben und ich bereue nix.
Dieses Buch macht einfach Spaß zu lesen.
Schon das Cover ist fantastisch.
Die Geschichte ist Spannung, Abenteuer und witzig zugleich ...was will man mehr.
Es werden Welten, Mythen und Götter fantastisch Beschrieben.
Der kleine Zane hat es auch nicht einfach im Leben, da er ein zu kurzes Bein hat wird er in der Schule gemoppt. Sein kleiner Hund Rosie ist sein einziger Freund und dann passiert auch noch was ganz schlimmes....Rosie stirbt.
Zane kommt dann auch noch selber in Gefahr weil andere Götter ihn töten wollen wegen eine Prophezeiung.
Zane versteht die Welt nicht mehr und versucht nicht aufzugeben.
Was Zane am Ende aber noch wieder bekommt das wird nicht verraten.
In diesem Buch kommt keine Langeweile auf.
Wir freuen uns schon drauf das Band 2 im Frühjahr 2021 und Band 3 im Herbst 2021
Eine absolute Leseempfehlung.
5 Sterne ⭐️








War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten