Über The Last Goddess, Band 2: A Kiss Stronger Than Death

Bianca Iosivoni ist die Bestseller-Garantie

Die Welt steht am Abgrund, denn Ragnarök ist angebrochen – und es ist Blairs Schuld. Verzweifelt versucht sie, ihren Fehler wiedergutzumachen, und muss dabei sowohl gegen alte Feinde als auch gegen ihre Freunde antreten …

Weitere Produktinformationen

Das Finale der Romantasy-Dilogie von Bestsellerautorin Bianca Iosivoni!
Die Welt steht am Abgrund. Alles, was Blair wichtig ist, und alle Menschen, die sie liebt, sind in Gefahr. Denn die uralte Prophezeiung hat sich erfüllt: Ragnarök ist angebrochen – und es ist ganz allein Blairs Schuld. Verzweifelt versucht sie, ihren Fehler wiedergutzumachen, und muss dabei nicht nur gegen alte Feinde, sondern auch gegen ihre Freunde antreten. Als der Fenrirwolf und die Midgardschlange auftauchen, weiß Blair nicht, ob sie das Ende der Welt überhaupt noch verhindern kann. Und ob Ryan dabei an ihrer Seite stehen – oder gegen sie kämpfen wird.

*** Ein Zitat aus THE LAST GODDESS, Band 2 *** Bevor ich darüber nachdenken konnte, packte ich Ryan am Mantel, zog ihn zu mir herunter und presste meine Lippen auf seine. Im ersten Moment schien er völlig überrumpelt zu sein, doch dann schlang er den Arm um mich und drückte mich fest an sich, während um uns herum die Welt unterging. Das Kribbeln in meinem Magen war zurück und mein Herzschlag verdoppelte sich. Doch ganz egal, wie sehr ich diesen Moment genießen, wie sehr ich ihn hinauszögern wollte – ich konnte nicht. Das hier war kein Kuss, es war ein Abschied. »Wehe, du stirbst einfach«, raunte ich schwer atmend und suchte seinen Blick. »Wir sind noch nicht fertig miteinander.« Seine Mundwinkel verzogen sich zu einem seltenen Lächeln. Ein letzter fester Blick in meine Augen, dann ließ er mich abrupt los und wandte sich ab.
ISBN: 978-3-473-58585-4
EAN: 9783473585854
Reihennummer: 2
Urheber: Bianca Iosivoni
Warnhinweis nach Spielzeug-VO nicht erforderlich.
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Informationen über den Urheber
Bianca Iosivoni
BIANCA IOSIVONI, geb. 1986, schreibt mit Herzblut Young-Adult- und New-Adult-Romane, deren epische Liebesgeschichten und spannungsgeladene Actionplots den Leserinnen regelmäßig den Atem rauben. So auch der Zweiteiler SOUL MATES und die Trilogie STURMTOCHTER, die alle Fans von Urban Fantasy begeistern. Mit THE LAST GODDESS entführt sie ihre Leserinnen und Leser in die faszinierende nordische Saga-Welt. Schon als Teenager begann Bianca Iosivoni mit dem Schreiben und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Nach dem Studium der Sozialwissenschaften und der Mitarbeit in einer Online-Redaktion hat sie den Kampf gegen die tägliche Ideenflut längst aufgegeben. Was daher immer parat sein muss: Notizbuch, Schokolade und mindestens eine Tasse Kaffee. Alles, was die Autorin inspiriert und bewegt, teilt sie auf Twitter, Instagram, Pinterest und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de. BIANCA IOSIVONI, geb. 1986, schreibt mit Herzblut Young-Adult- und New-Adult-Romane, deren epische Liebesgeschichten und spannungsgeladene Actionplots den Leserinnen regelmäßig den Atem rauben. So auch der Zweiteiler SOUL MATES und die Trilogie STURMTOCHTER, die alle Fans von Urban Fantasy begeistern. Mit THE LAST GODDESS entführt sie ihre Leserinnen und Leser in die faszinierende nordische Saga-Welt. Schon als Teenager begann Bianca Iosivoni mit dem Schreiben und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Nach dem Studium der Sozialwissenschaften und der Mitarbeit in einer Online-Redaktion hat sie den Kampf gegen die tägliche Ideenflut längst aufgegeben. Was daher immer parat sein muss: Notizbuch, Schokolade und mindestens eine Tasse Kaffee. Alles, was die Autorin inspiriert und bewegt, teilt sie auf Twitter, Instagram, Pinterest und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de.

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(1)
Dieses Produkt bewerten
5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
kein episches Finale, aber durchaus beeindruckend
von Sarah.Booksanddreams am 29.09.2021
Für gewöhnlich liebe ich Biancas Geschichten.
Und auch diese habe ich im großen und ganzen sehr gerne gelesen.

Bei diesem 2. Teil hatte ich anfänglich Probleme wieder in die Story zu kommen.
Was wohl auch daran liegt, dass ich den ersten Teil vor gut einem halben Jahr gelesen habe.
Selbst Schuld also.
Der zweite und letzte Teil der The-Last-Goddess-Reihe knüpft genau dort an, wo der erste endete und setzt die Geschichte, um Blair, Ryan und die Geschehnisse in Valhalla fort.

Nach ca. 70 Seiten war ich mitten im Geschehen angekommen.
Ragnarök ist eingeläutet und der Untergang der Welt steht bevor.

Neugierig habe ich verfolgt, wie Blair einen Weg aus der Misere sucht.
Die Fortsetzung wird vor allem durch die vielen Kampfszenen und Tragödien geprägt.
Die Story an sich fühlte sich dadurch etwas dünn an.
Die Liebesgeschichte zwischen Blair und Ryan ähnelt eher einem zarten Sonnenstrahl,
der versucht durch dichten Nebel zu dringen.

Obwohl die Story ganz sicher nicht langweilig ist,
immerhin folgt eine Hiobsbotschaft und Kampfszene auf die andere,
konnte sie mich einfach nicht komplett überzeugen.
Mir fehlte der Fokus auf Blairs Rolle als Valkyre,
die mit der Auferstehung der alten Gottheiten zusätzlich untergraben wurde.

Auf seine ganz eigene Weise fand ich den finalen Teil der Dilogie zwar eindrucksvoll, in so mancher Hinsicht jedoch zu überzogen.

3,5 Sterne.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten