Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe

(1)
Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe - Bild 2 - Klicken zum Vergößern
Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe - Bild 3 - Klicken zum Vergößern
Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe - Bild 4 - Klicken zum Vergößern
Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe - Bild 5 - Klicken zum Vergößern
auf Lager
17,00 €
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verkäufer dieses Artikels :

Über Schattendiebin, Band 1: Die verborgene Gabe

Eine Stadt, in der Magie den Tod bedeutet. Eine unsichtbare Diebin. Ein Auftrag, der über ihr Schicksal entscheidet.

Weitere Produktinformationen

Julia ist die beste Diebin von Spira, denn sie hat eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Für ihren neuesten Job soll sie sich als Dienstmädchen in ein Herrenhaus einschleichen und die Bewohner ausspionieren. Schnell wird ihr klar, dass die alte Hausherrin und ihre Gäste noch dunklere Geheimnisse hüten als sie selbst. Noch ahnt Julia nicht, wie eng ihr eigenes Schicksal mit ihnen verknüpft ist ...
ISBN: 978-3-473-40147-5
EAN: 9783473401475
Reihennummer: 1
Produktwebseite: http://www.schattendiebin.de
Mehr entdecken

Buchtrailer

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Zur Themenwelt
Mehr entdecken

Buchtrailer

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Zur Themenwelt
Autoreninformationen
Catherine Egan
Catherine Egan wurde 1976 in Vancouver, Kanada, geboren. Ihren ersten Roman schrieb sie im Alter von sechs Jahren. Er handelte von sechs Mädchen, die auf einer Farm lebten und Rennen liefen. Jedes der zehn Kapitel des Buches beschrieb ausführlich ein Rennen und endete mit: „Cathy gewann das Rennen erneut!“. Catherine Egan studierte englische Literatur an der University of British Columbia und japanische Sprache und Literatur an der University of Sheffield und schloss ihr Studium 2005 ab. Sie unterrichtete einige Jahre Englisch auf einer japanischen Vulkaninsel, wo sie während eines Vulkanausbruchs direkt in die Arme ihres jetzigen Ehemannes getrieben wurde. Außerdem lebte sie in Tokyo, Kyoto, Peking und auf einer Bohrinsel in der chinesischen Bohai-Bucht. Heute wohnt die Autorin zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Connecticut, wo sie immer noch Bücher schreibt, aber keine Rennen mehr gewinnt. Catherine Egan wurde 1976 in Vancouver, Kanada, geboren. Ihren ersten Roman schrieb sie im Alter von sechs Jahren. Er handelte von sechs Mädchen, die auf einer Farm lebten und Rennen liefen. Jedes der zehn Kapitel des Buches beschrieb ausführlich ein Rennen und endete mit: „Cathy gewann das Rennen erneut!“. Catherine Egan studierte englische Literatur an der University of British Columbia und japanische Sprache und Literatur an der University of Sheffield und schloss ihr Studium 2005 ab. Sie unterrichtete einige Jahre Englisch auf einer japanischen Vulkaninsel, wo sie während eines Vulkanausbruchs direkt in die Arme ihres jetzigen Ehemannes getrieben wurde. Außerdem lebte sie in Tokyo, Kyoto, Peking und auf einer Bohrinsel in der chinesischen Bohai-Bucht. Heute wohnt die Autorin zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Connecticut, wo sie immer noch Bücher schreibt, aber keine Rennen mehr gewinnt.

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(1)
Dieses Produkt bewerten
5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
6 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Eine fesselnde gehaltvolle Geschichte
von Ann-Sophie Schnitzler am 15.02.2017
Das Cover konnte mich genauso begeistern. Es ist in einer auffälligen aber nicht penetranten Farbe gestaltet, die auf jeden Fall die Blicke auf sich lenkt. Auch die durchscheinende Frau passt einfach perfekt, denn sie ist die perfekte Julia.
In meinen Augen ist das Cover gelungen!
Der Anfang fiel mir nicht leicht, weil man eher schleppend in die Geschichte eingeführt wird. Bis man richtig drin ist und gefesselt ist, vergehen erst einmal ein paar Kapitel, doch dann ging es richtig los. Julia nimmt einen Auftrag an, der gar nicht so spektakulär klingt - Spionage, doch dann kommt alles ganz anders. Man kommt hinter dunkle Geheimnisse, wird zusammen mit Julia in ein Abenteuer verstrickt, das mich total begeistern konnte. Wenn man erst mal in der Geschichte drin ist, kommt man nicht mehr raus, denn ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Julias Geschichte begeisterte mich.
Bis auf das Ende, was zwar mehr als abenteuerlich und spannend sowie logisch war, jedoch auch hektisch war. Es passierte in meinen Augen rasend schnell, sodass ich teilweise den Überblick verlor. Das war etwas schade, denn ansonsten fand ich, dass das Ende sehr große Lust auf die Fortsetzung macht, denn es war definitiv ein würdiges Finale.
Bis auf Anfang und Ende gefiel mir die Geschichte total. Ich fieberte mit und genoss es, mit Julia den Geheimnissen des Herrenhauses auf die Spur zu kommen. Catherine Egan hat mit "Schattendiebin" eine spannende Geschichte konzepiert, die ich euch definitiv empfehlen kann.
Tolle Charaktere, die für Spannung sorgten, Wendungen, die man nicht erwartet hat - diese Geschichte bietet einem Stoff für tolle Lesestunden.

vollständige Rezension hier:
http://readingisliketakingajourney.blogspot.de/2017/02/rezension-schattendiebin-die-verborgene.html
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten