Das wilde Uff, Band 3: Das wilde Uff jagt einen Schatz

Das wilde Uff, Band 3: Das wilde Uff jagt einen Schatz - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Das wilde Uff, Band 3: Das wilde Uff jagt einen Schatz - Bild 2 - Klicken zum Vergößern
auf Lager
9,99 € (D)
10,27 € (A)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verkäufer dieses Artikels:

Über Das wilde Uff, Band 3: Das wilde Uff jagt einen Schatz

Uff ist sauer: Weil eine ungeliebte Tante zu Besuch kommt, muss er auf den staubigen Dachboden ziehen! Doch als sich herausstellt, dass Tante Ulrike insgeheim auf der Suche nach einer Schatzkarte ist, stürzen sich Uff und Lio sofort ins Abenteuer ...

Weitere Produktinformationen

Familie Peppel ist in Aufruhr: Die ungeliebte Tante Ulrike kommt zu Besuch! Das passt Uff gar nicht in den Kram, weil er die Wohnung räumen und vorübergehend auf den staubigen Dachboden ziehen muss. Tante Ulrike ist aber nicht nur schrecklich, sondern auch listig: In Wahrheit ist sie nämlich hinter einer Schatzkarte her, die sie bei den Peppels vermutet. Als Lio und Uff davon Wind kriegen, setzen sie alles daran, die Karte - und den Schatz! - vor ihr zu finden ...
ISBN: 978-3-473-40313-4
EAN: 9783473403134
Reihe: Das wilde Uff
Reihennummer: 3
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Autoreninformationen
Benedikt Beck
Bereits als Kind gab es für Benedikt Beck keinen Zeitpunkt, an dem er nicht gemalt hätte. Deshalb stand schon bald sein Berufswunsch fest: Er wollte Comiczeichner werden. Er entschied sich dazu, Design in Nürnberg zu studieren und arbeitet heute als freier Illustrator. In seiner Kindheit haben ihn vor allem Walt-Disney-Filme geprägt. Heute sind seine Werke durch seinen persönlichen und individuellen Stil geprägt. So verleiht er seinen Figuren, egal ob Mensch oder Tier, eine einzigartige und witzige Persönlichkeit. An seinem Beruf schätzt er besonders die Freiheit und die Ausdrucksmöglichkeiten, die ihm Papier, Stift und Computer geben. Bereits als Kind gab es für Benedikt Beck keinen Zeitpunkt, an dem er nicht gemalt hätte. Deshalb stand schon bald sein Berufswunsch fest: Er wollte Comiczeichner werden. Er entschied sich dazu, Design in Nürnberg zu studieren und arbeitet heute als freier Illustrator. In seiner Kindheit haben ihn vor allem Walt-Disney-Filme geprägt. Heute sind seine Werke durch seinen persönlichen und individuellen Stil geprägt. So verleiht er seinen Figuren, egal ob Mensch oder Tier, eine einzigartige und witzige Persönlichkeit. An seinem Beruf schätzt er besonders die Freiheit und die Ausdrucksmöglichkeiten, die ihm Papier, Stift und Computer geben.

Michael Petrowitz
Michael Petrowitz, geboren 1972 in Berlin, absolvierte ein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Seit 2000 ist er als freier Drehbuchautor und seit 2008 auch als Dozent für Drehbuch/Dramaturgie tätig. Zudem war Petrowitz Stipendiat der Drehbuchwerkstatt München und Teilnehmer an der Akademie für Kindermedien. 2005 erhielt er den Robert-Geisendörfer-Preis in der Kategorie Kinderfernsehen. Michael Petrowitz lebt zusammen mit fünf Kindern, vier Schildkröten, drei Schreibmaschinen und einer Frau in Berlin. Michael Petrowitz, geboren 1972 in Berlin, absolvierte ein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Seit 2000 ist er als freier Drehbuchautor und seit 2008 auch als Dozent für Drehbuch/Dramaturgie tätig. Zudem war Petrowitz Stipendiat der Drehbuchwerkstatt München und Teilnehmer an der Akademie für Kindermedien. 2005 erhielt er den Robert-Geisendörfer-Preis in der Kategorie Kinderfernsehen. Michael Petrowitz lebt zusammen mit fünf Kindern, vier Schildkröten, drei Schreibmaschinen und einer Frau in Berlin.

Kundenrezensionen
Zu diesem Produkt sind noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten