Flips - Ein Wollschwein legt los

von Mascha Matysiak / Stefanie Reich
(5)
Flips - Ein Wollschwein legt los - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Flips - Ein Wollschwein legt los - Bild 2 - Klicken zum Vergößern
Flips - Ein Wollschwein legt los - Bild 3 - Klicken zum Vergößern
Flips - Ein Wollschwein legt los - Bild 4 - Klicken zum Vergößern
auf Lager
12,99 €
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Über Flips - Ein Wollschwein legt los

Ein Schwein bringt Glück!

Auf dem Schulweg läuft Toni ein Wollschwein über den Weg. Flips ist das verrückteste Schwein, das Toni je gesehen hat. Und besondere Tricks kann es auch. Zusammen mit Freund Jonte versucht Toni herauszufinden, wo Flips herkommt.

Weitere Produktinformationen

Ein Schwein bringt Glück!

Auf dem Schulweg steht es plötzlich vor ihr: ein Schwein mit braunen Löckchen, das besonders gern Erdnussflips frisst. Toni ist sofort verliebt und beschließt, Flips mit nach Hause zu nehmen. Aber was werden Mama und Papa zu einem Wollschwein in der Wohnung sagen? Und dann erst Frau Reimann, die Vermieterin! Die mag Tiere überhaupt nicht. Vielleicht kann Jonte, der neue Nachbarsjunge, Toni helfen!? Denn Flips lässt sich wirklich schlecht verstecken, und manchmal hat er ganz merkwürdige Tricks drauf. Wo er die wohl gelernt hat? Toni muss das unbedingt herausfinden.

Eine turbulente Freundschaftsgeschichte zu den Themen Tierliebe und Tierwohl
ISBN: 978-3-7478-0033-1
EAN: 9783747800331
Urheber: Mascha Matysiak / Stefanie Reich
Warnhinweis nach Spielzeug-VO nicht erforderlich.

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Informationen über den Urheber
Stefanie Reich
Stefanie Reich, geboren 1984, studierte Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration in Weimar. Nach ihrem Diplomabschluss 2010 zog sie in die Buchmessestadt Leipzig. Hier lebt sie zusammen mit ihrer Familie und Hundedame Anni. Wenn sie nicht gerade ein neues Buch illustriert, geht sie im Auwald spazieren oder näht für ihre beiden Kinder. Stefanie Reich, geboren 1984, studierte Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration in Weimar. Nach ihrem Diplomabschluss 2010 zog sie in die Buchmessestadt Leipzig. Hier lebt sie zusammen mit ihrer Familie und Hundedame Anni. Wenn sie nicht gerade ein neues Buch illustriert, geht sie im Auwald spazieren oder näht für ihre beiden Kinder.

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(5)
Dieses Produkt bewerten
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
29 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
eine liebevolle Geschichte über eine außergewöhnliche Freundschaft
von Petra Sch. am 28.05.2021
Auf dem Schulweg steht plötzlich ein kleines Schwein mit braunen Löckchen vor Toni. Sie ist gleich verliebt und will es behalten. Da es gerne Erdnussflips frisst, nennt sie das Schwein Flips.
Doch wie werden ihre Eltern reagieren? Oder die Vermieterin Frau Reimann, die Tiere gar nicht leiden kann?
Der neu eingezogene Nachbarsjunge Jonte, den Toni seltsam findet, will ihr jedoch helfen.
Und dann sind da noch die Tricks, die Flips draufhat. Woher hat er die bloß?


Meine Meinung:
Die Geschichte ist sooo niedlich, Flips schließt man gleich in sein Herz!!
Es ist humorvoll und leicht verständlich geschrieben. Viele schwarz-weiß Illustrationen, die wunderschön sind, untermalen das Gelesene.

Das Buch beinhaltet nicht nur eine tolle Geschichte, sondern vermittelt auch die Werte Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Zusammenhalt und jemandem eine zweite Chance geben, auch wenn man denjenigen anfangs nicht so sehr mag. Und natürlich ganz besonders Tierschutz und Tierwohl.
Nur dass Flips eben mit Erdnussflips und Schokolade gefüttert wurde, hat mir hier so gar nicht gefallen - auch wenn der Vater dem Schwein immer Salat und Gemüse gegeben hat.
Zu sehen, wie Toni mit Flips umgeht und im Umgang mit ihm dazulernt, ist einfach wundervoll zu beobachten.
Der Wunsch vieler Kinder, ein eigenes Haustier zu besitzen, wird hier in einer schön verpackten Geschichte mit einer hier passenden Lösung geliefert. Im echten Leben ist es natürlich immer individuell, aber ich finde, Haustiere bereichern unser Leben und Kinder lernen Verantwortung.

Auch die Auflösung, woher Flips kommt und seine Tricks kann, war spannend zu lesen.
Und - wie es sich meiner Meinung nach für ein gutes Kinderbuch gehört - gibt es ein Happy-End, aber nur mit Kompromissen, so wie im echten Leben auch! :D


Fazit:
Ein wunderschönes Buch über ein niedliches Wollschwein, das die Werte Freundschaft, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und natürlich Tierwohl und Tierschutz vermittelt. Mit zuckersüßen schwarz-weiß Illustrationen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
34 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Verzauberndes Wollschwein
von Jaq am 14.04.2021
In dem Buch "Flips - Ein Wollschwein legt los" von Mascha Matysiak geht es um Toni, die ein Wollschwein auf dem Schulweg gefunden bzw. ihr zugelaufen ist und den neuen Nachbarsjungen der in gleichen Haus eingezogen ist und in Ihre Klasse kommt.

Toni will eigentlich Jonte den neuen Nachbarsjungen abholen, doch der will alleine zur Schule gehen. Toni ist daher nun alleine auf dem Weg und auf einmal läuft ihr ein Wollschwein zu, das sie Flips tauft und nach der Schule weil er dann wieder vor ihr steht mit nach Hause nimmt. Nun muss sie Ihre Eltern überzeugen, das Flips bleiben darf. Aber die größte Herausforderung ist eigentlich die Vermieterin Frau Reimann, die keine Tiere mag und im Haus aus keine erlaubt. Wie es mit Toni,, Jonte und Flips weiter geht müsst ihr selber weiter lesen.

Der Schreibstiel ist sehr schön und leicht zu lesen, gerade für Leseanfänger, auch die Kapitel haben eine angenehme Länge. Die Zeichnungen im Buch sind sehr schön und süß gemacht und haben auch meinem kleine Sohn sehr gut gefallen.

Ich persönlich fand das Buch sehr schön und hatte viel spaß beim lesen. Ich finde es auch schön das es um Freundschaft geht und um Tiere und wie sie sich am beten wohl fühlen.

Ich kann das Buch nur weiter empfehlen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
55 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Einfach schön...
von Nicole F. am 10.03.2021
Das Buch hat richtig ins Herz getroffen. Mit Humor aber auch Tiefgang haben meine Tochter und ich dieses tolle Buch verschlungen. Als Toni auf dem Weg zur Schule ist, entdeckt sie ein kleines, wolliges Schweinchen. Die beiden haben sofort einen Draht zueinander und so nimmt Toni den kleinen Kerl mit nach Hause. Wird das gut gehen? Schließlich sind Haustiere in ihrer Wohnung nicht erlaubt. Und wieso kann Flips so tolle Sachen? Und was ist eigentlich mit ihrem neuen Nachbarn und Mitschüler Jonte los? Eine wirklich tolle Geschichte über Freundschaft sowohl von Mensch und zu Mensch, als auch von Mensch zu Tier. Das lesen fiel uns sehr leicht und wir hatten sehr viel Spaß dabei. Es werden aktuelle Themen wie Tierwohl, Vertrauen, Verantwortung, Freundschaft und Zusammenhalt behandelt und in dieser Geschichte gut verpackt, das auch jüngere Leser viel lernen können. Wir mussten oft schmunzeln, da der kleine Flips einfach knuddlig ist und einiges anstellt und das Leben von Toni ordentlich durcheinander bringt. Auch die Illustrationen sind sehr gelungen und haben, gerade meiner Tochter richtig gut gefallen. Ich würde das Buch auf jedenfall weiterempfehlen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
52 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Einfach schön...
von Nicole F. am 10.03.2021
Das Buch hat richtig ins Herz getroffen. Mit Humor aber auch Tiefgang haben meine Tochter und ich dieses tolle Buch verschlungen. Als Toni auf dem Weg zur Schule ist, entdeckt sie ein kleines, wolliges Schweinchen. Die beiden haben sofort einen Draht zueinander und so nimmt Toni den kleinen Kerl mit nach Hause. Wird das gut gehen? Schließlich sind Haustiere in ihrer Wohnung nicht erlaubt. Und wieso kann Flips so tolle Sachen? Und was ist eigentlich mit ihrem neuen Nachbarn und Mitschüler Jonte los? Eine wirklich tolle Geschichte über Freundschaft sowohl von Mensch und zu Mensch, als auch von Mensch zu Tier. Das lesen fiel uns sehr leicht und wir hatten sehr viel Spaß dabei. Es werden aktuelle Themen wie Tierwohl, Vertrauen, Verantwortung, Freundschaft und Zusammenhalt behandelt und in dieser Geschichte gut verpackt, das auch jüngere Leser viel lernen können. Wir mussten oft schmunzeln, da der kleine Flips einfach knuddlig ist und einiges anstellt und das Leben von Toni ordentlich durcheinander bringt. Auch die Illustrationen sind sehr gelungen und haben, gerade meiner Tochter richtig gut gefallen. Ich würde das Buch auf jedenfall weiterempfehlen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
44 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Einfach schön...
von Nicole F. am 10.03.2021
Das Buch hat richtig ins Herz getroffen. Mit Humor aber auch Tiefgang haben meine Tochter und ich dieses tolle Buch verschlungen. Als Toni auf dem Weg zur Schule ist, entdeckt sie ein kleines, wolliges Schweinchen. Die beiden haben sofort einen Draht zueinander und so nimmt Toni den kleinen Kerl mit nach Hause. Wird das gut gehen? Schließlich sind Haustiere in ihrer Wohnung nicht erlaubt. Und wieso kann Flips so tolle Sachen? Und was ist eigentlich mit ihrem neuen Nachbarn und Mitschüler Jonte los? Eine wirklich tolle Geschichte über Freundschaft sowohl von Mensch und zu Mensch, als auch von Mensch zu Tier. Das lesen fiel uns sehr leicht und wir hatten sehr viel Spaß dabei. Es werden aktuelle Themen wie Tierwohl, Vertrauen, Verantwortung, Freundschaft und Zusammenhalt behandelt und in dieser Geschichte gut verpackt, das auch jüngere Leser viel lernen können. Wir mussten oft schmunzeln, da der kleine Flips einfach knuddlig ist und einiges anstellt und das Leben von Toni ordentlich durcheinander bringt. Auch die Illustrationen sind sehr gelungen und haben, gerade meiner Tochter richtig gut gefallen. Ich würde das Buch auf jedenfall weiterempfehlen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten