Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof

(2)
Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof - Bild 2 - Klicken zum Vergößern
Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof - Bild 3 - Klicken zum Vergößern
Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof - Bild 4 - Klicken zum Vergößern
Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof - Bild 5 - Klicken zum Vergößern
Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof - Bild 6 - Klicken zum Vergößern
Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof - Bild 7 - Klicken zum Vergößern
Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof - Bild 8 - Klicken zum Vergößern
auf Lager
7,99 €
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Über Lara und die freche Elfe. Auf dem Ponyhof

Lara besucht mit Fritzi, ihrer heimlichen Feenfreundin einen Bauernhof. Dort wollen sie reiten wie echte Pferdemädchen. Leichter gesagt als getan, denn auch Stallausmisten und Striegeln gehört zu den Aufgaben eines Pferdemädchens.

Weitere Produktinformationen

Lara und ihre heimliche Freundin, die Elfe Fritzi, verbringen einen Tag auf dem Bauernhof. Erst spielen sie im Stall, doch dann will Lara reiten. So einfach ist das aber nicht.
ISBN: 978-3-473-36504-3
EAN: 9783473365043
Produktwebseite: http://www.leserabe.de
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Autoreninformationen
Elke Broska
Elke Broska, geb. 1980, studierte Graphik- und Kommunikationsdesign an den Fachhochschulen in Bielefeld und Mainz mit den Schwerpunkten Illustration und Buchgestaltung. Seit 2007 ist sie als freie Illustratorin für verschiedene Verlage tätig. Sie lebt und arbeitet in Wiesbaden. Zu ihren Hobbies zählen Musik, Bücher, Kunst und Design, Reisen,Tai Chi, Mops und Meerschweinchen. Über ihre Arbeit für Kinder sagt sie: "Kinder können so viel mehr,als Erwachsene ihnen glauben machen wollen. Ein gutes Buch macht Mut, den eigenen Weg zu gehen, egal wie "klein" man angeblich noch ist." Elke Broska, geb. 1980, studierte Graphik- und Kommunikationsdesign an den Fachhochschulen in Bielefeld und Mainz mit den Schwerpunkten Illustration und Buchgestaltung. Seit 2007 ist sie als freie Illustratorin für verschiedene Verlage tätig. Sie lebt und arbeitet in Wiesbaden. Zu ihren Hobbies zählen Musik, Bücher, Kunst und Design, Reisen,Tai Chi, Mops und Meerschweinchen. Über ihre Arbeit für Kinder sagt sie: "Kinder können so viel mehr,als Erwachsene ihnen glauben machen wollen. Ein gutes Buch macht Mut, den eigenen Weg zu gehen, egal wie "klein" man angeblich noch ist."

Anja Kiel
Anja Kiel, geboren 1973, wollte als Kind immer Malerin oder Tänzerin werden. Erst nach ihrem Magisterstudium in Kunstgeschichte, Philosophie und Angewandte Kulturwissenschaften entdeckte sie ihre Begeisterung fürs Schreiben. Nach der Geburt ihrer beiden Kinder machte sie schließlich ihr Hobby zum Beruf und wurde Autorin. Das Schöne an ihrem Beruf ist, dass sie bei jedem Buch in eine neue Welt eintauchen kann. Zum Entspannen macht sie Yoga oder besucht Museen. Die Autorin lebt heute ihren Traum vom Glück: Sie kann ihren Beruf frei ausüben und dabei viel Zeit mit ihrer Familie verbringen. Anja Kiel, geboren 1973, wollte als Kind immer Malerin oder Tänzerin werden. Erst nach ihrem Magisterstudium in Kunstgeschichte, Philosophie und Angewandte Kulturwissenschaften entdeckte sie ihre Begeisterung fürs Schreiben. Nach der Geburt ihrer beiden Kinder machte sie schließlich ihr Hobby zum Beruf und wurde Autorin. Das Schöne an ihrem Beruf ist, dass sie bei jedem Buch in eine neue Welt eintauchen kann. Zum Entspannen macht sie Yoga oder besucht Museen. Die Autorin lebt heute ihren Traum vom Glück: Sie kann ihren Beruf frei ausüben und dabei viel Zeit mit ihrer Familie verbringen.

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(2)
Dieses Produkt bewerten
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
80 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Schöne und lustige Geschichte mit tollen Bildern
von YaBiaLina am 25.10.2018
Meine Tochter (7,1.Klasse) fängt gerade an Lesen zu üben und da habe ich sie mir heute mal geschnappt,um dieses Buch zu lesen.


Die Schrift ist schön groß,wenig Text auf den Seiten und die Wörter sind größtenteils einfach.Also alles sehr kindgerecht und passend für Leseanfänger.


Die Illustrationen sind wunderbar.Farbenfroh,groß und detailreich.Töchterchen hatte großen Spaß die Bilder zu entdecken.
Die Geschichte von Lara und Fritzi war sehr schön und lustig.Es hat uns Freude bereitet,am Abenteuer der zwei teilzunehmen.


Am Ende des Buches wartet noch ein Rätsel auf die Kinder,was meine Tochter natürlich sehr toll fand,genau wie die Sticker für die erfolgreichen Rätsel und Beendigungen der Kapitel.Da macht es den Kindern direkt mehr Spaß,da sie ihre Meilensteine,die sie erreicht haben,kennzeichnen dürfen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
81 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Zauberhaft und lustig, das Dreamteam ist wieder da!
von Kathrin N. am 31.01.2017
Aus der „Leserabe-Reihe“ rund um Lara und die freche Elfe Fritzi ist nun der dritte Band „Auf dem Ponyhof“ erschienen. Und ich muss zugeben: von meiner Tochter und mir sehnsüchtig erwartet, denn bereits der Band „Prinzessinnenzauber“ gehört zu den Lieblings-Vorlesebücher meiner Vierjährigen und zu gerne schaut sie sich die liebevollen, bunten, lustigen Zeichnungen an.

So auch im neuen Buch dieses „Dreamteams“: Lara (mit heimlich Elfe Fritzi im Rucksack) und Mama radeln zu Mama `s Freundin, die auf einem Bauernhof mit ganz vielen Tieren lebt. Lara wäre so gerne eine Pferdemädchen... doch plötzlich rennt Pony Hermann hinter ihr her und plumps... ;) nein, mehr möchte ich nicht verraten, aber es gibt viel zu Lachen!

Anja Kiel schreibt in kurzen, treffenden Sätzen, so dass es meine Kleine zumeist verstanden hat... aber warum Hermann plötzlich hinter Lara herrennt, das erschließt sich ihr nicht. Das sind die Momente, wo wir sagen: schade, dass das Buch so kurz ist!

Die Zeichnungen sind bunt und gut verständlich. Meine Vierjährige hat sofort alles erkennen können. Bei den Lampions im Baum meinte sie auf Anhieb: „Mama, das will ich zu meiner Feierparty auch!“

Noch ein paar Worte zum Prinzip „Leserabe“: diese Reihe ist in drei Stufen aufgeteilt, wobei ich die Erfahrung gemacht habe, die 1. Lesestufe (ab der 1. Klasse empfohlen) eignet sich auch schon für bücherbegeisterte Vierjährige. Die Rätsel lassen sich leicht lösen, wenn man das Buch gelesen hat. Mit den Fragen hatte auch unsere Vierjährige keinerlei Probleme und das Kreuzworträtsel habe ich für sie ausgefüllt, nachdem sie die Symbole erkannt hat.

Das Buch ist eine wirkliche Beschäftigungsempfehlung: die Geschichte rund um Lara und Elfe Fritzi ist wieder gelungen, die Zeichnungen kindgerecht und das „Leseraben-Prinzip“ lässt das Buch nicht einfach im Regal verschwinden, sondern wird bei uns sicherlich wie das Vorgängerbuch immer wieder in die Hand genommen und gemeinsam gelesen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten