51084 Fantasy und Science-Fiction The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love von Ravensburger 1
The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love Jugendbücher;Fantasy und Science-Fiction - Bild 1 - Ravensburger

The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love

(3)
The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Dieser Artikel ist ausschließlich bei unseren Partnern als E-Book erhältlich.

Über The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love

Sexy. Actiongeladen. Göttlich.

Blair erfährt, dass sie Tochter einer Valkyre ist, aber keine eigenen Kräfte besitzt. Als ihre Mutter stirbt, macht sie sich mit ihrem Freund Ryan auf die Suche nach Antworten und erkennt, dass ihr Schicksal eng mit dem der Valkyren verknüpft ist.

Weitere Produktinformationen

Das dunkelste Geheimnis liegt oft in dir selbst.

Mächtig, unsterblich und geheimnisvoll. Valkyren sind die Nachfahrinnen der nordischen Götter und die Einzigen, die die Menschheit vor dem endgültigen Untergang bewahren können. Ihr Auftrag: die Seelen gefallener Helden nach Valhalla zu begleiten. Blair, die als Tochter einer Valkyre keine eigenen Kräfte besitzt, hat mit alldem nichts zu tun – bis ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben kommt. Doch Blair ist sich sicher, dass es kein Unfall war. Ihre Mutter wurde ermordet. Allerdings will ihr niemand glauben, nicht einmal ihr bester Freund Ryan, für den sie schon lange mehr als nur Freundschaft empfindet. Auf sich allein gestellt macht sich Blair auf die Suche nach der Wahrheit und muss schon bald erkennen, dass ihr Schicksal aufs Engste mit dem der Valkyren verknüpft ist – und mit dem von Ryan.

Band 1 der neuen Romantasy von Bestseller-Autorin Bianca Iosivoni.
ISBN: 978-3-473-51084-9
EAN: 9783473510849
Reihennummer: 1
Urheber: Bianca Iosivoni
Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Anbieter aus.
amazon
thalia
itunes
kobobooks
hugendubel
weltbild
osiander
google
Mehr entdecken
Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Mehr entdecken
Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Informationen über den Urheber
Bianca Iosivoni
BIANCA IOSIVONI, geb. 1986, schreibt mit Herzblut Young-Adult- und New-Adult-Romane, deren epische Liebesgeschichten und spannungsgeladene Actionplots den Leserinnen regelmäßig den Atem rauben. So auch der Zweiteiler SOUL MATES und die Trilogie STURMTOCHTER, die alle Fans von Urban Fantasy begeistern. Mit THE LAST GODDESS entführt sie ihre Leserinnen und Leser in die faszinierende nordische Saga-Welt. Schon als Teenager begann Bianca Iosivoni mit dem Schreiben und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Nach dem Studium der Sozialwissenschaften und der Mitarbeit in einer Online-Redaktion hat sie den Kampf gegen die tägliche Ideenflut längst aufgegeben. Was daher immer parat sein muss: Notizbuch, Schokolade und mindestens eine Tasse Kaffee. Alles, was die Autorin inspiriert und bewegt, teilt sie auf Twitter, Instagram, Pinterest und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de. BIANCA IOSIVONI, geb. 1986, schreibt mit Herzblut Young-Adult- und New-Adult-Romane, deren epische Liebesgeschichten und spannungsgeladene Actionplots den Leserinnen regelmäßig den Atem rauben. So auch der Zweiteiler SOUL MATES und die Trilogie STURMTOCHTER, die alle Fans von Urban Fantasy begeistern. Mit THE LAST GODDESS entführt sie ihre Leserinnen und Leser in die faszinierende nordische Saga-Welt. Schon als Teenager begann Bianca Iosivoni mit dem Schreiben und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Nach dem Studium der Sozialwissenschaften und der Mitarbeit in einer Online-Redaktion hat sie den Kampf gegen die tägliche Ideenflut längst aufgegeben. Was daher immer parat sein muss: Notizbuch, Schokolade und mindestens eine Tasse Kaffee. Alles, was die Autorin inspiriert und bewegt, teilt sie auf Twitter, Instagram, Pinterest und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de.

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(3)
Dieses Produkt bewerten
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
48 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Fantasy Hammer
von Anna21 am 02.01.2021
Ich muss einfach sagen WOW. Das Cover des Buches hat mich schon vollkommen abgeholt und hat mich sehr neugierig gemacht. Es ist sehr schön gestaltet und hat einen mystischen touch.

Zum Inhalt:

Blair muss den schweren Verlust ihrer Mutter und ihrer Schwester verkraften und sie muss das ganz alleine tun. Ihrem bester Freund Ryan kann sie ihr Geheimnis nicht anvertrauen und somit reist sie ganz alleine nach Vancouver um den Tot ihrer Familie zu untersuchen. Blairs Mutter war nähmlich eine unsterbliche Valkyre aber dennoch kam sie bei einem einfachen Verkehrsunfall ums leben.
MIt der Zeit erfährt Blair ein großes Geheimnis, das ihr weiteres Leben nocheinmal eine drastische Wende gibt. Auch ihr Freund Ryan trägt ein Geheimnis mit sich, das große Auswirkungen auf ihn und die Beziehung zu Blair hat.

Alles in allem ist es ein wunderschöner Roman der mich tief berührt hat und mich von der ersten Seite an abgeholt hat. Leider ist es ein sehr offenes Ende und so muss ich bis zur Auflösung auf den nächsten Teil warten. Der Roman hat mich sehr begeistert, da der Schreibstil mitreisend und emotional ist und auch die Geschichte ist es wert gelesen zu werden.
Ich freue mich schon auf den nächsten Teil und kann das Buch ohne bedenken weiterempfehlen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
62 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Ein toller Einstieg in die Welt der Valkyren
von Nicola am 27.10.2020
Nachdem ich schon einige Reihen von Bianca Iosivoni gelesen bzw verschlungen habe, u.a. Soulmates und Sturmtochter war ich gespannt was mich diesmal erwartet.

Als Blair's Mutter und ihre Schwester bei einem seltsamen Autounfall sterben steht ihre Welt aus mehreren Gründen Kopf. Ihre Mutter, eine unsterbliche Valkyre die eigentlich auf dem Weg nach Vancouver war um ihrer ältesten Tochter ihre Kräfte zu übergeben, und ihre Schwester waren ihre einzige Familie. Als wäre das nicht genug, muss sie sich auch noch mit ihren Gefühlen für ihren besten Freund auseinander setzten.

Der leichte und lockere Schreibstil ist angenehm zu lesen und man hat genug Zeit sich in dem Buch einzufinden. Die Geschichte baut sich langsam auf und man lernt die Protagonisten und die Welt der Valkyren kennen. Ob Vancouver oder Valhalla mit all seinen Mythen, alles ist mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet und es macht Spaß alles zu entdecken.
Blair ist eine tolle und authentische Protagonistin die direkt sympathisch ist. Ob die heimlichen Gefühle für ihren besten Freund Ryan oder ihre Trauer, alles wirkt echt und glaubhaft. Sie muss ihre Fähigkeiten und ihren Körper trainieren, sich selbst neu kennen lernen und gleichzeitig entscheiden wem sie vertraut.
Die kurzen Kapitel aus Ryan's Sicht waren interessant, aber von ihm hätte ich gerne noch etwas mehr erfahren.
Zum Ende hin hätte ich mir noch ein zwei Kapitel mehr gewünscht da es doch etwas schnell ging. Der Showdown war richtig spannend, mit vielen Schockmomenten und einem wahnsinnigen Cliffhanger.

Alles in allem ein tolles Buch das ich fast in einem Zug gelesen habe. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil und bin sehr gespannt wie es weiter geht.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
59 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Ein spannender Auftakt von nordischen Göttern, ihren Kindern und dem Chaos
von Feelina06 am 24.10.2020
Inhalt:
Valkyren sind die Nachfahren der nordischen Götter und die Einzigen, die die Menschheit vor dem entgültigen Untergang bewahren können. Sie sammeln die Seelen von gefallenen Helden ein um sie für die große Schlacht in Valhalla zu trainieren. Blair ist zwar die Tochter einer Valkyre, hat aber keine eigenen Kräfte. Doch als ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben kommt, ist Blair sich sicher, dass das kein Unfall war sondern Mord. Aber ihr will niemand glauben, nicht einmal ihr bester Freund Ryan, für den sie schon lange mehr empfindet. Also macht Blair sich alleine auf den Weg, um die Wahrheit heraus zu finden. Und schon bald erkennt sie, dass ihr Schicksal enger mit den Valkyren und mit Ryan verknüpft ist, als gedacht.

Meinung:
Zuallererst muss ich dieses bildschöne Buchcover loben. Hier waren Künstler am Werk, die Gestaltung ist einfach wunderbar gelungen.

Die Geschichte rund um die nordischen Götter und die Valkyren weckte sofort meine Neugierde und ich wurde nicht enttäuscht.
Der Schreibstil ist leicht und locker, man kommt schnell in die Geschichte rein und fliegt nur so durch die Seiten.
Der Spannungsaufbau geht eher langsam voran, aber so hat man als Leser Zeit, die vielen Charaktere und die Mythen und Legenden rund um die nordischen Götter kennenzulernen und man kann sich gut auf diese neue Welt einstellen.
Blair ist eine wunderbare Protagonistin, die ich gerne auf ihrem Weg begleitet habe. Ihre Gefühlswelt wird deutlich dargestellt und ihr Handeln und ihre Emotionen sind nachvollziehbar.
Von Ryan hätte ich gerne noch ein bisschen mehr erfahren, zwar werden ein paar Kapitel auch aus seiner Sicht erzählt, aber vieles von ihm blieb noch im Dunkeln. Ich hoffe in Band zwei wird das alles etwas deutlicher.
Das Ende wird dann endlich so richtig spannend und der Cliffhanger lässt mich nur ungeduldig auf den zweiten Teil warten.

Ein großartiger Auftakt in eine spannende Welt, tolle Charaktere und ein gemeiner Cliffhanger, der mich sehnsüchtig auf Band zwei warten lässt.

War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten