Über Die Farm der fantastischen Tiere, Band 1: Voll angekokelt!

Willkommen auf der Drachenfarm!

Monty und Nell sollen die Ferien auf der Farm ihrer Tante verbringen. Was sie nicht ahnen: Die „Drachenfarm“ ist ein Zufluchtsort für fantastische Tierwesen! Und eins davon ist in großer Not: Können sie der verzweifelten Drachin helfen?

Weitere Produktinformationen

Ob Drache, Greif, Phönix oder Pegasus – wenn fantastische Tierwesen in Not sind, bekommen sie an einem ganz besonderen Ort Hilfe: auf der Drachenfarm!

Ein Drache auf einer Farm? Die Zwillinge Monty und Nell trauen ihren Augen nicht. Eigentlich hatten sie sich die Ferien bei ihrer Tante auf dem Land stinklangweilig vorgestellt. Und nun sitzt da eine verzweifelte Drachin und braucht dringend ihre Hilfe! Sollen die beiden wirklich durch den angekokelten Bilderrahmen steigen und der Drachin in ihre Welt folgen?

*** Die neue fabelhafte Abenteuer-Reihe für Jungs und Mädchen ab 8 Jahre - von Bestseller-Autor Michael Peinkofer! ***

„Seid ihr bereit?“, fragte Tante Ally.
„Wofür?“, fragte Monty.
„Die Dinge so zu sehen, wie sie sind“, erwiderte sie lächelnd.
„Natürlich“, versicherte Nell. „Und wir schwören feierlich, niemandem etwas zu verraten. Nicht wahr, Monty?“
„Großes Ehrenwort“, bestätigte ihr Bruder.
„Also schön.“ Tante Ally lächelte. „Dann will ich euch vertrauen und den Tarnzauber aufheben.“
Plötzlich waren die Ställe und Gehege entlang der Scheune nicht mehr verlassen, sondern wimmelten von blökendem, wieherndem, kreischendem Leben! Orangerote Hühner mit Flügeln wie Fledermäuse tummelten sich auf der Leiter und ganz oben stand ein Hahn mit einem Kamm aus loderndem Feuer! Aus einer flachen Klappe kroch etwas, das wie ein Krokodil aussah, aber ein gestreiftes Fell wie ein Tiger hatte. Ein kleines Pegasus-Fohlen versuchte vergeblich, vom Boden abzuheben. Außerdem gab es ein humpelndes Känguru und kunterbunte Schafe, die auf der nahen Wiese weideten.
„Willkommen“, sagte Tante Ally, „auf der Drachenfarm!“

Entdecke alle Abenteuer der Reihe „Die Farm der fantastischen Tiere“:
Band 1: Voll angekokelt!
Band 2: Einfach unbegreiflich!
Band 3: Total verflogen!
Band 4: Völlig abgetaucht! (April 2022)
ISBN: 978-3-473-40650-0
EAN: 9783473406500
Reihennummer: 1
Ausstattung: Mit Softtouchfolie und Relieflack.
Warnhinweis nach Spielzeug-VO nicht erforderlich.
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Informationen über den Urheber
Michael Peinkofer
Michael Peinkofer, Jahrgang 1969, entdeckte schon früh seine Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen. Mit dem historischen Roman "Die Bruderschaft der Runen" und seinen Fantasy-Werken gelang ihm schließlich der Sprung auf die Bestsellerlisten. Erfolgreich ist er auch im Kinder- und Jugendbuch, dem seine besondere Vorliebe gilt. Michael Peinkofer, Jahrgang 1969, entdeckte schon früh seine Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen. Mit dem historischen Roman "Die Bruderschaft der Runen" und seinen Fantasy-Werken gelang ihm schließlich der Sprung auf die Bestsellerlisten. Erfolgreich ist er auch im Kinder- und Jugendbuch, dem seine besondere Vorliebe gilt.

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(7)
Dieses Produkt bewerten
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
35 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Magische Ferien
von Jaq am 18.04.2021
In dem Buch "Die Farm der fantastischen Tiere - Voll angekokelt" von Michael Peinkofer geht es um Nell und Monty, die bei Ihrer Tante Ally die Sommerferien verbringen sollen. Dieses Buch ist der Auftakt einer Abenteuerserie der beiden Geschwister.

Nell und Monty sollen Ihre Ferien auf dem Bauernhof ohne Tiere ihrer Tante Ally verbringen, die sie seit sie klein waren nicht mehr gesehen haben. Schon auf der Zugfahrt nach Land's End kommt Monty etwas komisch vor, und als ihre verrückte Tante sie in Empfang nimmt und sie das eigenartige Anwesen kenne lernen kommen Ihnen immer mehr Sachen eigenartig vor. Die neugierigen Zwillinge gehen dem auf den Grund und versuchen das Geheimnis ihrer Tante heraus zu finden.

Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen, aber auch spannend, genau richtig für dieses Alter zum selber lesen und ich denke auch zum vorlesen für etwas jüngere. Die Kapitel sind nicht zu lang und es gibt viele schwarz weiß Zeichnungen mit viel Details die perfekt zu der Geschichte passen.

Für mich ist diese Buch ein perfekter Auftakt und ich freue mich schon auf Band 2, der ebenfalls schon erschienen ist. Daher eine klare Leseempfelung von mir.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
38 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Einfach fantastisch
von Nicole F. am 07.04.2021
In wirklich sehr gelungenes und spannendes Kinderbuch, was sich sehr gut lesen lässt.

Nell und Monty fahren, nicht unbedingt mit Begeisterung, zu ihrer Tante Ally nach Lands End. Während Nell ihre Tante bereits ins Herz geschlossen hat, ist Monty weiterhin skeptisch, denn es ereignen sich immer wieder seltsame Dinge auf dem Anwesen.
Als dann auch noch Rauch und schreie aus dem Stall kommen, wo eigentlich keine Tiere leben, schuldet Ally den beiden eine Erklärung. Was da zum Vorschein kommt ist einfach nur phänomenal.

Meine Tochter und ich wurden schon nach den ersten Seiten von diesem Buch gefesselt und mitgerissen. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und extrem spannend. Da meine Tochter noch nicht selbst lesen kann, habe ich ihr das Buch vorgelesen, denn auch zum vorlesen ist es, so finde ich, bestens geeignet. Die Kapitel haben eine sehr angenehme Länge mit tollen Illustrationen in Schwarzweiß. Die Geschichte ist verständlich und auch jüngere Leser:innen können dem Inhalt gut folgen. Ich würde das Buch auf jedenfalls weiterempfehlen, für alle die gerne Phantasie Bücher mit viel Spannung mögen. Den 2. Band werden wir uns auch noch kaufen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
38 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
toller Start einer neuen Kinderbuchreihe!
von Kathrin am 14.03.2021
Meine Tochter ( 10 ) hat das Kinderbuch "Die Farm der fantastischen Tiere - Voll angekokelt! " von Michael Peinkofer gelesen. Ein toller Start einer neuen Kinderbuchreihe. Es war ein absolutes Wunschbuch von ihr und sie ist begeistert. Das Buchcover gefällt ihr sehr. Es ist sehr schön geworden und passt richtig gut zu Buch. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Sie kam gut ins Lesen und abgerundet wird alles auch von den schönen Illustrationen von Simone Krüger.

Buchinhalt: Ob Drache, Greif, Phönix oder Pegasus – wenn fantastische Tierwesen in Not sind, können sie an einem ganz besonderen Ort Hilfe bekommen: auf der Drachenfarm!

Ein Drache auf einer Farm? Die Zwillinge Monty und Nell trauen ihren Augen nicht. Eigentlich hatten sie sich die Ferien bei ihrer Tante auf dem Land stinklangweilig vorgestellt. Und nun sitzt da eine verzweifelte Drachin und braucht dringend ihre Hilfe! Sollen die beiden wirklich durch den angekokelten Bilderrahmen steigen und der Drachin in ihre Welt folgen?

Ferien auf der Drachenfarm – Band 1 der fabelhaften Abenteuer-Reihe für alle Leseratten ab 8 Jahre

Von ihr gibt es eine klare Leseempfehlung und sie freut sich sehr auf den zweiten Band. Leseempfehlung passt und ist auch gut zum gemeinsamen Lesen geeignet.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
43 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Eine fantastische Geschichte für abenteuerlustige junge Leser
von Timisa am 11.03.2021
Das Cover ist farbenfroh und actionreich, die Figuren und Schrift sind etwas erhaben und glitzern. Es macht bereits neugierig auf das Buch. Dass es aussieht wie ein Bilderrahmen, passt gut zum Inhalt des Buchs - mehr wollen wir hier nicht verraten. Im Einband sind ebenfalls gerahmte Bilder von den Protagonisten zu finden.

Die 20 Kapitel haben eine angemessene Länge für das empfohlene Lesealter ab 8 Jahren, so dass sich auch nicht so große Leseratten das Buch gut einteilen können. Es startet direkt spannend, was Junior gut gefallen hat. Die Hauptpersonen sind Nell und Monty, so dass die Lektüre für Jungen und Mädchen geeignet ist. Es ist eine aufregende Abenteuergeschichte, die die Fantasie der jungen Leser anregt. Die Beschreibungen sind lebhaft und nachvollziehbar. Junior hat richtig mitgefiebert und vergibt das Urteil „ausgezeichnet“.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
36 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
kindgerecht und fantastisch
von CW am 09.03.2021
Erst mal vornweg: meine zwei Jungs (9 und 11) waren begeistert. Der Große anfangs nicht so, ab dem auftauchen der Tiere und allen voran Fritz war er mit von der Partie. Für ihn wie auch für mich war die Einführung der Hauptpersonen bis zum Auftauchen der Tierchen etwas zu lang. Den Kleinen (die eigentliche Zielgruppe) hat das nicht gestört. Er fand das Buch super, an sein absolutes Lieblingsbuch kommt es aber nicht ran. Neben den Tieren war - wie gesagt eben Fritz - unsere Lieblingsfigur. Ab etwa der Hälfte nimmt das Buch richtig Fahrt auf und ist spannend. Durch das Zwillingspärchen Monty und Nell ist das Buch gleichermaßen für Jungs und Mädels geeignet. Allerdings tauchen in dem Buch einige Fremdwörter auf und ich war froh, dass wir es gemeinsam gelesen haben, denn mit der Aussprache hat sich Junior teilweise etwas schwer getan. Naja, jedenfalls werden nun beide nie mehr das Englische Wort für Salatgurke vergessen;)
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten