Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 2 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 3 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 4 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 2 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 3 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 4 - Klicken zum Vergößern

Werwölfe - Vollmondnacht

Kartenspiele
(1)
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 2 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 3 - Klicken zum Vergößern
Werwölfe - Vollmondnacht - Bild 4 - Klicken zum Vergößern
auf Lager
12,99 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verkäufer dieses Artikels:

Über dieses Produkt

Werwölfe Vollmondnacht – nichts für Angsthasen!

Weitere Produktinformationen

Es ist Nacht. Unheimliche Gestalten treiben ihr Unwesen. Doch zum Glück geht die Sonne bald auf, und man wird sehen, was der Tag bringt. Trotzdem ist Vorsicht geboten, denn nichts ist, wie es scheint.
„Werwölfe Vollmondnacht“ ist ein schnelles Rollenspiel, in dem es um Bluffen, Tricksen, Vertuschen und Täuschen geht. Wer sind die gefährlichen Werwölfe? Gibt es vielleicht sogar einen Günstling auf ihrer Seite? Kann die Seherin Licht ins Dunkel bringen? Gespielt wird mit drei bis zehn Spielern. Die Anzahl der Spieler bestimmt auch die Anzahl der jeweiligen Rollen, die ins Spiel kommen. Die Anleitung enthält zehn ausgesuchte Szenarien mit thematisch passender Verteilung der Rollen. Die ausgewählten Rollenkarten werden gemischt und jeder Spieler erhält verdeckt eine dieser Karten. In der Mitte werden zusätzlich drei Rollenkarten ebenfalls verdeckt nebeneinander abgelegt. Jeder sieht sich heimlich seine Karte an und schlüpft in diese Rolle. Die Nachtphase beginnt und die einzelnen Rollen werden nacheinander aufgefordert, aktiv zu werden. Sie können dabei entweder mit einem Moderator, der selbst auch eine Rolle übernimmt, spielen oder Sie benutzen die kostenlose „Werwölfe-Vollmondnacht “-Spielleiter-App, die Ihnen die einzelnen Rollen und Fähigkeiten vorliest.
Dann beginnt die Tagphase. Jetzt wird diskutiert, wer wohl der oder die Werwölfe sind. Nach etwa fünfminütiger Diskussionszeit zeigt jeder gleichzeitig auf den für ihn verdächtigen Spieler. Der Spieler mit den meisten „Stimmen“ wird von der Dorfgemeinschaft angeklagt und muss seine Rollenkarte aufdecken. War es ein Werwolf, gewinnen die Dorfbewohner. Oder wurde am Ende ein unschuldiger Dorfbewohner verdächtigt und die Werwölfe gewinnen?

Inhalt/Ausstattung

16 Rollenkarten, 16 Rollenmarker
3 - 10
Ted Alspach, Akihisa Okui
ca. 10 Minuten
Bluffspiel
11 x 13 x 5 cm
9 - 99
EAN
4005556267033
Spielanleitung
Laden Sie die Spielanleitung kostenlos herunter
Verwandte Themen
3 - 10
Ted Alspach, Akihisa Okui
ca. 10 Minuten
Bluffspiel
11 x 13 x 5 cm
9 - 99
EAN
4005556267033
Spielanleitung
Laden Sie die Spielanleitung kostenlos herunter
Verwandte Themen
Das könnte Sie auch interessieren
12,99 €
19,99 €
36,99 €
12,99 €
12,99 €
19,99 €
36,99 €
12,99 €
12,99 €
19,99 €
36,99 €
12,99 €
Zuletzt gesehen
Unsere Empfehlungen für Sie
12,99 €
19,99 €
36,99 €
12,99 €
12,99 €
19,99 €
36,99 €
12,99 €
12,99 €
19,99 €
36,99 €
12,99 €
Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(1)
5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Kurzweilig und kommunikativ
von kuksi am 28.08.2016
Werwölfe – Vollmondnacht ist für 3-10 Spieler ab 9 Jahren. Eine Runde dauert etwa 10 Minuten, so dass es sich gut als Spiel für zwischendurch eignet. Natürlich können auch viele Runden hintereinander gespielt werden.

Da man in jeder Runde meist eine andere Rollenkarte zugeteilt bekommt und sich immer wieder auf neue Charaktere einlassen muss, wird es auch nicht so schnell langweilig.

Der Schwerpunkt dieses Spiels liegt nicht darauf am Ende der alleinige Sieger zu sein, sondern besteht eher darin, herauszufinden wer welche Rolle hat und wenn möglich den oder die Werwölfe zu „enttarnen“.

Dies war auch der einzige Punkt, an dem die Meinungen meiner Mitspieler über das Spiel stark auseinander gingen. Der ein oder andere hätte gerne mehr auf „Einzel-Sieg“ gespielt und konnte dem Gedanken des gemeinschaftlichen Gewinnens oder auch Verlierens der Dorfgemeinschaft nicht viel abgewinnen. Die anderen Spieler fanden es toll immer wieder in neue Rollen schlüpfen zu dürfen, die Mitspieler an der Nase herumzuführen und erst am Ende des Spiels zu wissen, wer man denn nun wirklich ist.

Von der kostenlosen Spielleiter-App waren aber alle begeistert. Besonders für Spieler, die Werwölfe – Vollmondnacht die ersten Male spielen ist die App sehr hilfreich, da der virtuelle Spielleiter immer ganz genau sagt, was welcher Charakter wann tun soll.

Meine Familie, vor allem meine Teenager-Kinder und ihre Freunde, haben super viel Spaß an diesem kurzweiligen Spiel und da es mit bis zu 10 Personen gespielt werden kann, können immer alle mitspielen.
Von uns bekommt Werwölfe – Vollmondnacht 4 von 5 Sternen und eine Spielempfehlung für alle, die kommunikative Rollenspiele lieben!
War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Vielen Dank für ihr Feedback