Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2

von Rose Snow
(1)
Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2 - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2 - Bild 2 - Klicken zum Vergößern
Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2 - Bild 3 - Klicken zum Vergößern
Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2 - Bild 4 - Klicken zum Vergößern
Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2 - Bild 5 - Klicken zum Vergößern
Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2 - Bild 6 - Klicken zum Vergößern
Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2 - Bild 7 - Klicken zum Vergößern
auf Lager
17,99 €
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Über Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2

June glaubt nicht an den mysteriösen Fluch, der ihr angeblich verbietet, mit Blake oder Preston zusammenzukommen. Mit ihrer Freundin Lilly sucht sie nach Antworten – und spürt gleichzeitig, dass ihre Gabe der Lügenwahrheit immer stärker wird.

Weitere Produktinformationen

Junes geheimnisvolle Gabe wird immer mächtiger: Sie sieht nicht mehr nur, wenn jemand lügt, sondern auch, was er zu verbergen hat. Doch was hat es mit dem Fluch auf sich, der ihr angeblich verbietet, mit einem der Beaufort-Brüder zusammen zu sein? Als Blake und June sich trotzdem näherkommen, lösen sie eine Katastrophe aus, die ihre Welt ins Chaos stürzt.
ISBN: 978-3-473-40171-0
EAN: 9783473401710
Reihennummer: 2
Autor: Rose Snow
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Zur Themenwelt
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Zur Themenwelt
Autoreninformationen
Rose Snow
Hinter dem Pseudonym "Rose Snow" stecken Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit. Zusammen sind sie 75 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund. Seit ihrer Schulzeit sind die beiden befreundet und schreiben trotz der Distanz Hamburg-Wien. Sie teilen nicht nur den gleichen Humor, sondern auch die Liebe zum Geschichtenerzählen — die beste Grundlage, um zusammen Bücher zu schreiben. Hinter dem Pseudonym "Rose Snow" stecken Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit. Zusammen sind sie 75 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund. Seit ihrer Schulzeit sind die beiden befreundet und schreiben trotz der Distanz Hamburg-Wien. Sie teilen nicht nur den gleichen Humor, sondern auch die Liebe zum Geschichtenerzählen — die beste Grundlage, um zusammen Bücher zu schreiben.

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(1)
Dieses Produkt bewerten
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
60 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Eine umwerfend gute Mischung aus Spannung, Liebe, Fantasy und Witz
von Leseleidenschaft.org am 23.05.2019
Ich hatte es mir ja schon gedacht – auch der zweite Band hat bei mir mit voller Punktzahl einschlagen.

Wie man in meiner Rezi zu Band 1 lesen kann, war der Beginn dieser Trilogie mein erstes Buch des Autorenduos. Ich habe danach voller Begeisterung eine weitere Reihe beginnen wollen, aber diese konnte hier einfach nicht mithalten.
Denn dieses Buch bietet deutlich mehr, was man ja schon rein optisch vermuten kann.
Beim Lesen dieses Buches fühlte ich mich ein wenig an die geheimnisumwitterten Werke wie z.B. „Rebecca“ oder die Bücher von V. C.Andrews erinnert (die ja natürlich niemand gelesen hat – aber fast alle kennen sie :))

Aus meiner Sicht ist dieses Buch sogar noch besser als Band 1 und ich konnte es eigentlich kaum aus der Hand legen. Die Geschichte um June, Blake und Preston ist da nur ein Standbein von gleich mehreren. Es tun sich im Verlauf der Geschichte immer mehr Fragen auf, während andere nach und nach beantwortet werden. Und genau so mag ich es, denn dann kann von Langeweile sicher keine Rede sein.

Das ist dieser Fluch und plötzlich tauchen alte Briefe auf und mittendrin ist June hin-/und hergerissen zwischen Blake und Preston. Das Sahnehäubchen sind für mich dann noch diese umwerfend liebenswerten Charaktere wie z.B. Grayson oder Violet. Wer das Buch gelesen hat, weiß wovon ich rede/schreibe.
Der Schreibstil des Autorenduos (um das auch noch kurz zu erwähnen) entspricht absolut meinem Geschmack – man fliegt nur so durch die Seiten und wird förmlich mitgezogen.

Ich freue mich auf jeden Fall schon diebisch auf Oktober 2019, wenn der Abschluss der Trilogie erschient. Diese Reihe zählt definitiv schon jetzt zu meinen Jahreshighlights 2019 und ich denke der letzte Teil wird mich auch nicht enttäuschen.

Fazit: Band 2 konnte meine Begeisterung für Band 1 sogar noch etwas übertreffen. Eine sehr gelungene Mischung aus Spannung, Fantasy, Liebe und ein bißchen Witz.

War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten