Über Weltraumgeschichten

Bei Mia und Kai landet ein komisches Ding im Garten. Außerirdische Schulkinder entdecken die Erde. Philip beobachtet seltsame Wesen am Himmel, und Janina rettet ihren Planeten.

Weitere Produktinformationen

Bei Mia und Kai landet ein komisches Ding im Garten. Es spricht eine unverständliche Sprache, dann rollt es plötzlich ins Haus. Dort wickelt es sich ein Kabel um dem Bauch – offenbar um sich mit Strom aufzuladen, denn kurz darauf beginnt es in allen Farben zu leuchten und schießt schließlich wie eine Feuerwerksrakete wieder in den Himmel. Die kleinen Außerirdischen sind aufgeregt, heute gucken sie in der Schule mit ihren Sehkugeln in den Sternenhimmel. Viele Sternbilder sind zu sehen, und dann plötzlich - ein blauer Planet: die Erde! Philip kann es nicht glauben. Er sieht zwei Kometen durchs All rasen, und auf denen hocken seltsame Wesen! Sie scheinen sich zu jagen, rasen um den Mond und krachen schließlich mit voller Wucht zusammen. Aber nichts passiert, sie steigen einfach auf die nächstbesten Kometen und machen weiter. Janina spielt mit ihrem Raumschiff. Sie muss die Erde retten, der Herrscher vom Planeten Tantum will die Sonne auslöschen, weil er wegen der Helligkeit nicht schlafen kann. Da hat Janina eine Idee. Sie schlägt ihm vor, doch auf der anderen Seite seines Planeten zu schlafen, da ist es dunkel. Der Herrscher ist begeistert! Und die Erde ist gerettet!
ISBN: 978-3-473-46027-4
EAN: 9783473460274
Ausstattung: Mit Stickern.
Produktwebseite: http://www.leserabe.de

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Autoreninformationen
Steffen Gumpert
Steffen Gumpert wurde an einem Mittwoch in Höxter/Westfalen geboren und bekam an einem Samstag an der HAWK Hildesheim sein Diplom als Visueller Kommunikator ausgehändigt. Allerdings lagen da einige Jahre dazwischen. An einem Dienstag zog er dann nach Berlin, wo er noch heute (inzwischen mit Familie) glücklich ist und wohnt. Von dort aus verdient er seine Schrippen als Illustrator, Comiczeichner und Cartoonist für die verschiedensten Verlage und Kunden, sowie gelegentlich auch als Character Designer beim Trickfilm und für Spieleentwickler. Steffen Gumpert wurde an einem Mittwoch in Höxter/Westfalen geboren und bekam an einem Samstag an der HAWK Hildesheim sein Diplom als Visueller Kommunikator ausgehändigt. Allerdings lagen da einige Jahre dazwischen. An einem Dienstag zog er dann nach Berlin, wo er noch heute (inzwischen mit Familie) glücklich ist und wohnt. Von dort aus verdient er seine Schrippen als Illustrator, Comiczeichner und Cartoonist für die verschiedensten Verlage und Kunden, sowie gelegentlich auch als Character Designer beim Trickfilm und für Spieleentwickler.

Leopé
Leopé begann schon im Schulalter Bilder zu malen, zu dichten und Comics zu zeichnen. Auf elterlichen Druck machte er zuerst eine Ausbildung zum Grafiker, dann ohne Druck eine solche als Erzieher, um sich die folgenden 15 Jahre vorzugsweise der bildenden und schreibenden Kunst zu widmen. In den 90ern begann er, seine alten Leidenschaften Schreiben und Malen zusammenzufügen - und siehe da, sein erstes Buch war geboren. Inzwischen hat Leopé über 100 Bücher illustriert und viele auch selber geschrieben. Seit 5 Jahren führt er sein gereimtes Mitmach-Leseprogramm "Grünschnabel, Leopé und Ich" erfolgreich in Schulen und Bibliotheken durch. Leopé lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Berlin. Leopé begann schon im Schulalter Bilder zu malen, zu dichten und Comics zu zeichnen. Auf elterlichen Druck machte er zuerst eine Ausbildung zum Grafiker, dann ohne Druck eine solche als Erzieher, um sich die folgenden 15 Jahre vorzugsweise der bildenden und schreibenden Kunst zu widmen. In den 90ern begann er, seine alten Leidenschaften Schreiben und Malen zusammenzufügen - und siehe da, sein erstes Buch war geboren. Inzwischen hat Leopé über 100 Bücher illustriert und viele auch selber geschrieben. Seit 5 Jahren führt er sein gereimtes Mitmach-Leseprogramm "Grünschnabel, Leopé und Ich" erfolgreich in Schulen und Bibliotheken durch. Leopé lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Berlin.

Zuletzt gesehen
Kundenrezensionen
Zu diesem Produkt sind noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten