47652 Erstlesebücher Leserabe: Ein Pferd namens Gugelhupf von Ravensburger 1
Leserabe: Ein Pferd namens Gugelhupf Kinderbücher;Erstlesebücher - Bild 1 - Ravensburger

Leserabe: Ein Pferd namens Gugelhupf

Leserabe: Ein Pferd namens Gugelhupf - Bild 1 - Klicken zum Vergößern
Dieser Artikel ist ausschließlich bei unseren Partnern als E-Book erhältlich.
id="trbo-below-details-product-info"

Über Leserabe: Ein Pferd namens Gugelhupf

Da steht ein Pferd ...

Vor der Reitschule herrscht Aufregung: Ein Pferd wurde ausgesetzt. Es trägt ein Schild mit der Aufschrift „SUCHE ZUHAUSE“ um den Hals und als Ida darauf den Namen einer Bäckerei entdeckt, tauft sie das Pferd kurzerhand Gugelhupf.

Weitere Produktinformationen

Ida und ihre Freunde sind ganz aus dem Häuschen: Vor dem Tor der Reitschule steht ein fremdes Pferd! Es ist braun-weiß gefleckt wie ein Gugelhupf und um seinen Hals baumelt ein Pappschild mit der Aufschrift "Suche Zuhause". Ida schließt das Pferd sofort ins Herz und "Gugelhupf", wie sie den niedlichen Schecken tauft, mag die kleine Ida. Ob es ihr zusammen mit ihrem Freund Ali gelingt, ein neues Zuhause für Gugelhupf zu finden?
ISBN: 978-3-473-47652-7
EAN: 9783473476527
Reihe: Leserabe
Urheber: Melanie Garanin
id="trbo-below-details-description"
Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Anbieter aus.
itunes
kobobooks
tigerbooks
Mehr entdecken
Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
id="trbo-below-details-more-info"
Mehr entdecken
Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Informationen über den Urheber
Melanie Garanin
Die Autorin und Illustratorin Melanie Garanin wurde 1972 in Berlin geboren. Als Kind wollte sie Hundezüchterin werden, merkte aber bald, dass es praktischer und lukrativer war, sie zu zeichnen. Ein besonderes Vorbild war ihr immer der vielschichtige Tomi Ungerer. Mit ihrer Arbeit möchte Melanie Garanin das Leben zeigen. Die Freiheit und Möglichkeit sich seine Welt so zu zeichnen, wie sie einem gefällt, sei eine der schönsten Seiten an ihrem Beruf. Melanie Garanin ist verheiratet und Mutter von vier Kindern. Die Familie lebt in Falkensee. Die Autorin und Illustratorin Melanie Garanin wurde 1972 in Berlin geboren. Als Kind wollte sie Hundezüchterin werden, merkte aber bald, dass es praktischer und lukrativer war, sie zu zeichnen. Ein besonderes Vorbild war ihr immer der vielschichtige Tomi Ungerer. Mit ihrer Arbeit möchte Melanie Garanin das Leben zeigen. Die Freiheit und Möglichkeit sich seine Welt so zu zeichnen, wie sie einem gefällt, sei eine der schönsten Seiten an ihrem Beruf. Melanie Garanin ist verheiratet und Mutter von vier Kindern. Die Familie lebt in Falkensee.

id="trbo-below-details-last-viewed-products"
id="trbo-below-details-suggested-products"
Kundenrezensionen
Zu diesem Produkt sind noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
id="trbo-below-main-content"
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten