Über Leserabe - 2. Lesestufe: Die Superhelden-Schule

Ein Fall für Superhelden

Ida, Bao, Afeni und Kamal gehen auf die Superhelden-Schule. Im Superhelden-Museum können sie ihre Superkräfte gut gebrauchen, denn das Wertvollste ist gestohlen worden: der Umhang der berühmten Super-Anna!

Weitere Produktinformationen

Die Schüler der Superhelden-Schule machen einen Ausflug ins Superhelden-Museum. Dort wird der Umhang von Super-Anna geklaut – und der Dieb ist noch in der Nähe ...

Ida, Bao, Afeni und Kamal gehen auf die Superhelden-Schule. Alle vier haben Superkräfte: Ida kann fliegen, Bao kann Dinge zu Eis gefrieren lassen, Afeni ist super stark und Kamal kann mit seinen Gedanken Dinge bewegen. Das ist fast immer cool – nur nicht in der Pause, wenn Ida beim Fangenspielen allen davonfliegt, Bao beim Wettlauf immer gewinnt, weil er seine Laufbahn in Eis verwandelt oder Afeni beim Versteckspiel einfach die Schule hochhebt und sofort alle findet ... Sie haben einen netten Lehrer, Herrn Müller, der gar keine Superkraft hat, aber ihnen lesen, schreiben und rechnen beibringt. Heute macht er mit ihnen einen Ausflug zum Superhelden-Museum. Das Wertvollste soll der Umhang der berühmten Super-Anna sein – doch der ist weg, gestohlen! Ob die Superhelden den Dieb überführen können?
ISBN: 978-3-473-46029-8
EAN: 9783473460298
Warnhinweis nach Spielzeug-VO nicht erforderlich.
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Mehr entdecken

Buch interaktiv entdecken

Presse-Download
Cover für Print (jpg, 300DPI)
Informationen über den Urheber
Rüdiger Bertram
Rüdiger Bertram wurde am letzten Maitag 1967 in Ratingen geboren und lebt seit seinem Studium in Köln, wo er Drehbücher für Komödien und vor allem Kinderbücher schreibt. In seinen Büchern will er "gute Geschichten erzählen. Nicht mehr. Nicht weniger." Seine beiden Kinder sind dabei immer seine ersten Testleser. Rüdiger Bertram wurde am letzten Maitag 1967 in Ratingen geboren und lebt seit seinem Studium in Köln, wo er Drehbücher für Komödien und vor allem Kinderbücher schreibt. In seinen Büchern will er "gute Geschichten erzählen. Nicht mehr. Nicht weniger." Seine beiden Kinder sind dabei immer seine ersten Testleser.

Heribert Schulmeyer
Heribert Schulmeyer, geboren 1954, ist ein in Köln lebender, deutscher Illustrator und Comiczeichner. Er studierte freie Graphik und Illustration an der Kölner Werkschule, unter anderem bei Heinz Edelmann und Daniel Spoerri. Er arbeitet erfolgreich für "Die Sendung mit der Maus" beim WDR und kooperiert mit vielen Kinder- und Jugendbuchverlagen. Für den Ravensburger Buchverlag hat das Maskottchen der Erstlesereihe "Leserabe" konzipiert und viele Buchcover illustriert. Heribert Schulmeyer, geboren 1954, ist ein in Köln lebender, deutscher Illustrator und Comiczeichner. Er studierte freie Graphik und Illustration an der Kölner Werkschule, unter anderem bei Heinz Edelmann und Daniel Spoerri. Er arbeitet erfolgreich für "Die Sendung mit der Maus" beim WDR und kooperiert mit vielen Kinder- und Jugendbuchverlagen. Für den Ravensburger Buchverlag hat das Maskottchen der Erstlesereihe "Leserabe" konzipiert und viele Buchcover illustriert.

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertungen
(1)
Dieses Produkt bewerten
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
18 Nutzer fanden diese Bewertung hilfreich
Spannend und leicht zu lesen
von Daggy am 15.11.2021
Unsere vier Superhelden gehen natürlich auch auf eine Superschule, obwohl ihr Lehrer Herr Müller keine Superkräfte hat, dafür aber „super rechnen, super schreiben und super lesen kann.“ Das Spielen in der Pause gestalten sich nicht ganz einfach, da Ida beim Fangen spielen hochfliegt und Bao den weg vereist. Auch das Verstecken spielen ist schwierig, wenn Afeni das ganze Schulgebäude anhebt. Nur beim Säubern des Schulhofs kann Kamal mittels seiner Gedanken den Müll in den Eimer fliegen lassen. Das ist schon eine tolle Truppe, diese drei. Als es ganz normal mit einem Bus in ein Museum gehen soll, können die Kinder wieder mittels ihrer Superkräfte helfen, dass sie heil dort ankommen. Das Museum zeigt auch Exponate von Superhelden und als das wertvollste Stück fehlt, sind wieder unsere kleinen Superhelden gefragt.
Das Buch ist in fünf Kapitel aufgeteilt und hat ganz viele lustige Bilder zwischen den großen Buchstaben. Es ist also ganz leicht zu lesen und zeigt, dass auch Superhelden am besten als Team agieren.

War diese Bewertung hilfreich für Sie?
Ja
Vielen Dank für ihr Feedback.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten