Wie können Geschwister gemeinsam spielen?

Kinder unterschiedlichen Alters haben oft unterschiedliche Spielinteressen

Unterschiedliche Spielinteressen? Ganz normal!

„Kennst du schon die Zahlen von 1 bis 6?“ – „Nein? Dann kannst du noch nicht mitspielen.“ Kleine Geschwister haben’s manchmal schwer: Aufgrund ihres Entwicklungsstandes sind manche Brett- oder Kartenspiele für sie noch viel zu kompliziert, ihnen fehlt beim Würfeln die Fähigkeit, Punkte zusammenzurechnen, oder sie können sich einfach noch nicht so lange auf eine Sache konzentrieren.

Meist entwickeln sie deshalb andere Spielvorlieben als die älteren Geschwister und umgekehrt natürlich auch – unterschiedliche Spielinteressen sind ganz normal.
Geschwister bei Ravensburger
Schwestern malen bei Ravensburger

Rollen- und Fantasiespiele für Klein und Groß

Trotzdem ist es schön, wenn Kinder zusammen spielen. Gut geeignet zum gemeinsamen Spiel über verschiedene Altersgruppen hinweg sind Rollenspiele aller Art, bei denen Jüngere oft den leichteren Part übernehmen. Auch Fantasiespiele, bei denen es kein Richtig oder Falsch gibt, kommen gut an.

Der Spielharmonie zuträglich ist auch, dass es bei diesen Spielen keine Verlierer gibt, sondern jeder, der mitspielt, gewinnt. Stehen Fantasie und Spaß im Vordergrund und gibt es keine Gewinner, so können Klein und Groß gut auf Augenhöhe miteinander spielen, ohne dass es Tränen gibt.
Schwestern malen bei Ravensburger

Spaß für alle: Spieleklassiker für alle Altersgruppen

Ein Spieleklassiker für alle Altersgruppen ist „memory®“. Das können gerade jüngere Kinder aufgrund ihrer hervorragenden Merkfähigkeit intuitiv schon richtig gut spielen.

Auch der Maulwurf sorgt mit seinem Lieblingsspiel für Spaß am Spieltisch – der Holzwürfel ist für die kleineren Kinder extra mit Symbolen statt Zahlen gestaltet, und das Spielprinzip ist auch für ältere Kinder attraktiv. Es geht dabei um einen lustigen Wettlauf, bei dem der Symbolwürfel bestimmt, auf welches Feld man mit seiner Figur als nächstes vorspringen darf. Wer bringt seine Spielfiguren dabei als Erster alle ins Ziel?
1 / 5
Kinder spielen Ravensburger Auf sie mit Gebrumm

Clevere Idee: die Junior-Varianten

Unterhaltsame und beliebte Spiele mit einem einfachen Spielprinzip sind auch „Lotti Karotti“, das Bewegungsspiel „Auf sie mit Gebrumm“ oder das 3D-Aktionsspiel „Flippi Flatter“. Wie diese Spiele funktionieren und warum sie so lustig für Geschwister oder die ganze Familie sind? Einfach mal unten durch unsere Fotogalerie klicken.

Gut zu wissen ist zudem, dass es von vielen Ravensburger Spielen auch eine einfachere Variante gibt wie von „Labyrinth“, „Make ’n’ Break“ oder „Elfer raus“ – die Klassiker kennen die größeren Geschwister häufig schon, mögen das Spielprinzip und können mit den Kleineren nun zur Abwechslung mal die Junior-Variante spielen.
Kinder spielen Ravensburger Auf sie mit Gebrumm

Die beliebtesten Familienspiele

„Lotti Karotti“

Der lustige Name ist Programm! Kinder aller Altersgruppen lieben die rennenden Hasen, die alle schnell zur großen Karotte auf dem Hügel wollen. Doch auf dem Weg dahin gibt es verrückte Überraschungen: Wer nämlich Pech hat, fällt – plumps – in eins der Löcher auf dem grünen Hügel. Und Glück oder Pech haben gar nichts mit dem Alter zu tun … Plus: Erklärfilm bei Ravensburger

„Flotti Karotti“

Die Spielerweiterung von „Lotti Karotti“ heißt „Flotti Karotti“! Da kommt jede Menge Bewegung ins Spiel, denn kleine wie große Kinder können jetzt selbst in die Rolle der Hasen schlüpfen und dabei nach Herzenslust herumhüpfen und fliegende Karotten fangen. Plus: Erklärfilm bei Ravensburger

„Flippi Flatter“

„Flippi Flatter“ ist ein spannendes Aktionsspiel, bei dem sich alles um die kleine, unberechenbare Vampir-Fledermaus Flippi Flatter dreht. Wer traut sich, die launische Fledermaus auf ihrem Turm zu füttern? Und wer bekommt dafür die meisten Edelsteine? Ob vorsichtig oder mutig: Bei diesem Spiel, das sich obendrein durch kurze Spielrunden auszeichnet, können alle mitmachen! Plus: Erklärfilm bei Ravensburger

„memory®“

Das Spiel mit der kürzesten Spielregel – „Welche Bildpärchen passen zusammen?“ – kommt immer gut an, denn hier haben Kinder und Erwachsene ähnlich hohe Gewinnchancen. Gerade jüngere Kinder haben aufgrund ihrer hervorragenden Merkfähigkeit schnell ein, zwei, drei und mehr Pärchen gefunden, oft schlagen sie den Eltern sogar ein Schnippchen. Mehr als zwei Dutzend verschiedene Ausgaben gibt es – da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Junior memory®

Mit allem, was für Kinder eine Rolle spielt – Wo steckt der zweite Ball? Rechts oben in der Ecke? Oder mehr in der Mitte? Für das Ravensburger „Junior memory®“ wurde alles, was im Alltag der Kinder eine große Rolle spielt, brillant und ansprechend fotografiert. Bei der Suche nach den passenden Bildpaaren sind natürlich Konzentration und ein gutes Gedächtnis gefragt. Für Kinder ist memory® oft gar nicht so schwer. Im Gegenteil, sie gewinnen sogar meist gegen die Erwachsenen memory®-Spieler und freuen sich darüber sehr! Denn Kinder achten mehr auf die Details auf den memory®-Motivkarten und konzentrieren sich besser auf das Spiel. Sie finden so mehr passende Paare.

„Der Maulwurf und sein Lieblingsspiel“

Wenn sich Maulwurf, Hase, Igel und Maus ein Wettrennen liefern, ist Spaß garantiert. Bei diesem Spiel ist der große Holzwürfel für kleinere Kinder mit Symbolen statt Zahlen gestaltet – und beim lustigen Wettstreit bestimmt der Symbolwürfel, welche Spielfigur wie schnell voranspringen darf.

„Auf sie mit Gebrumm“

Auch dieses Spiel für vier wilde Hummeln besticht durch einfache Spielregeln und witzige Aufgabenkarten. Worum es geht? Beim „Auf sie mit Gebrumm“ wollen sofort alle Hummeln zu der begehrtesten Blume, aber in der Einflugschneise wird es eng! Da sind gute Nerven und Geschick an der witzigen Hummel-Angel gefragt …

Elfer raus! Junior

Das beliebte Kartenspiel mit lustigen Tierillustrationen! Mit der neuen Einstiegsregel wird das beliebte Kartenspiel auch für jüngere Kinder zu einem tollen Erlebnis. Elfer raus! Junior beinhaltet zwei Spielformen: Das Juniorspiel und das klassische Elfer raus! Elfer raus! Junior beinhaltet zwei Spielformen: Das Junior Spiel und das klassische Elfer raus!

Make 'n' Break Junior

An die Steine – fertig – los! Bei „Make 'n' Break Junior“ spielen alle Baumeister gleichzeitig. Jeder hat eigene Bausteine und versucht als Erster, das vorgegebene Bauwerk zu errichten. Sechs Steine in einer Farbe stehen für jeden Spieler zur Verfügung. Zum Spielstart zieht der Spielleiter eine Baukarte, die zeigt, wie das Ergebnis aussehen soll. Stein auf Stein bauen die Kinder nun los – bloß nicht wackeln. So entstehen spannende Tempel, Hochhäuser und Türme. Eine tolle Herausforderung für alle kleinen Baumeister. Der Schnellste jeder Runde erhält einen Gewinnchip. Gewonnen hat, wer zehn Gewinnchips gesammelt hat. Spielen ältere gegen jüngere Spieler, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die unterschiedlichen Entwicklungsstufen auszugleichen. Entweder die Jüngeren spielen mit den einfacheren Karten mit gelbem Rand und die Älteren wählen die schwierigeren blau umrandeten Karten. Oder die älteren Kinder bauen lediglich mit einer Hand und haben es so etwas schwerer. So ist „Make 'n' Break Junior“ in jeder Runde ein temporeiches und kurzweiliges Spiel.

Junior Labyrinth

Kleine Gespenster aufgepasst! In diesem Labyrinth bleibt nichts wie es war: Ständig verschieben sich Wände und Gänge. Doch im „Junior Labyrinth“ machen sich die freundlichen Gespenster mutig auf den Weg. Sie wollen nämlich alle Geheimnisse entdecken, die sich hinter den dicken Mauern verbergen. Dazu verschieben die bunten Geister Kärtchen und neue Wege öffnen sich. So huschen sie durch die Gänge zu den verborgenen Schätzen wie Dolch, Leuchter oder große Schatzkiste. Aber halt! Diese Wand im Labyrinth wurde gerade verschoben, das dürfen selbst Gespenster nicht gleich wieder rückgängig machen. Wer behält bei diesem Schiebe-Spaß den Überblick? Jetzt ist Konzentration gefragt. Denn das Gespenst, das die meisten Geheimnisse gefunden hat, ist am Schluss Sieger. Für geübte Spieler empfiehlt sich die Profi-Variante mit etwas schwierigeren Spielregeln. Das einzigartige Spielprinzip von Labyrinth begeistert übrigens seit über 25 Jahren Millionen von Menschen – diese kurzweilige Version „Junior Labyrinth“ eignet sich perfekt für Labyrinth-Einsteiger.