Puzzlevergnügen für jedes Alter

Welches Puzzle passt zu wem?

Welches Puzzle passt zu welchem Alter?

Ob klein oder groß: Das richtige Teil zu finden macht alle Kinder stolz. Außerdem fördert das Puzzeln unter anderem die Geduld, den Blick fürs Detail und das logische Denken. Wichtig dabei ist, das Puzzle passend zum Alter auszusuchen damit das Kind trotz der Herausforderung Erfolgserlebnisse und Bestätigung erfährt.
Kleinkinder puzzeln

Für die Kleinsten: 1,5 bis 2 Jahre

Gut zu wissen:
Für die jüngsten Puzzle-Einsteiger bedarf es überschaubarer Herausforderungen mit wenigen Teilen. Außerdem müssen die Puzzleteile groß und für tapsige Kinderhände gut zu greifen sein. So hat das Kind garantiert ein Erfolgserlebnis und übt motiviert weiter.

Puzzle-Arten:
Ideal für den Anfang sind Holzpuzzles mit Greifknöpfen und „my first puzzles“ mit extra großen, robusten Pappteilen, die speziell für Kleinkinder entwickelt werden.

Beim Puzzeln entdecken die Kinder nicht nur bunte Bilder und unterschiedliche Formen, sondern trainieren zugleich ihre Motorik.

Beliebte Motive in der Altersklasse:
Einfache Motive aus der Lebenswelt der Kinder, vor allem Tiere, aber auch Feuerwehr, Bauernhof oder Baustelle.

Fürs Kindergarten- und Vorschulalter: 3 bis 6 Jahre

Gut zu wissen:
Die motorischen Fähigkeiten sind nun deutlich weiter entwickelt und es wird nicht mehr alles in den Mund genommen. Jetzt können die Puzzleteile kleiner und dünner werden und die Teilezahl darf höher sein.

Puzzle-Arten:
Rahmenpuzzles, welche durch die Konturlinien auf der Unterlage eine gute Hilfestellung bieten und Puzzles von etwa 10 bis 50 Teilen.

Beliebte Motive in der Altersklasse:
Bauernhof, Baustelle, Tiere, Dinosaurier, Polizei/Feuerwehr, aber auch schon Kinderheldinnen und -helden verschiedener Lizenzen können Kinder begeistern.
Kind puzzelt Ravensburger

Fürs Kindergarten- und Vorschulalter: 3 bis 6 Jahre

Gut zu wissen:
Die motorischen Fähigkeiten sind nun deutlich weiter entwickelt und es wird nicht mehr alles in den Mund genommen. Jetzt können die Puzzleteile kleiner und dünner werden und die Teilezahl darf höher sein.

Puzzle-Arten:
Rahmenpuzzles, welche durch die Konturlinien auf der Unterlage eine gute Hilfestellung bieten und Puzzles von etwa 10 bis 50 Teilen.

Beliebte Motive in der Altersklasse:
Bauernhof, Baustelle, Tiere, Dinosaurier, Polizei/Feuerwehr, aber auch schon Kinderheldinnen und -helden verschiedener Lizenzen können Kinder begeistern.
Mutter und Kind puzzeln Ravenburger Globus

Grundschulalter: 6 bis 10 Jahre

Gut zu wissen:
Das Prinzip des Puzzelns ist mittlerweile gelernt. Außerdem steigen Konzentrationsfähigkeit, Geduld und Ausdauer. Nun können Sie die Teilezahl individuell für Ihr Kind wählen und eventuell auch mal Puzzles für ein höheres Alter testen. Achten Sie unbedingt darauf Ihr Kind dabei nicht zu überfordern, damit es ein Erfolgserlebnis hat.

Puzzle-Arten:
Puzzles mit 100 bis 300 Teilen sind ideal. Für Abwechslung sorgen Puzzles mit Glitzer, Leuchtpuzzles und 3D Puzzles. Auch Erwachsenenpuzzles mit 500 Teilen können schon gemeinsam gepuzzelt werden.

Beliebte Motive in der Altersklasse:
Entsprechend dem Alter werden die Motivwelten spannender, realistischer und differenzierter. Beliebt sind neben Top-Themen wie Pferde, Einhörner und Piraten vor allem (Zeichentrick-) Heldinnen und Helden aus TV, Kino und Büchern.

Die „Großen“: ab 10 Jahren

Gut zu wissen:
Mittlerweile sind manche anderen Freizeitbeschäftigungen „cooler“ und es steht der Wandel an vom Kind zum Teenager. Das Puzzeln bleibt durch die große Auswahl an Motiven trotzdem beliebt. Allein, in der Familie oder zusammen mit Freunden. Manchmal wird es genutzt um vom Schulstress abzuschalten oder auch um in lockerer Runde nebenbei zu quatschen.

Puzzle-Arten:
Beliebt sind vor allem Puzzles mit 500 und 1.000 Teilen, aber auch die etwas komplizierteren 3D Puzzles, die danach als Deko dienen.

Beliebte Motive in der Altersklasse:
Tiere, Skylines, Fantasie-Welten, sowie Stars aus Film & TV.
Familie puzzelt Ravensburger

Die „Großen“: ab 10 Jahren

Gut zu wissen:
Mittlerweile sind manche anderen Freizeitbeschäftigungen „cooler“ und es steht der Wandel an vom Kind zum Teenager. Das Puzzeln bleibt durch die große Auswahl an Motiven trotzdem beliebt. Allein, in der Familie oder zusammen mit Freunden. Manchmal wird es genutzt um vom Schulstress abzuschalten oder auch um in lockerer Runde nebenbei zu quatschen.

Puzzle-Arten:
Beliebt sind vor allem Puzzles mit 500 und 1.000 Teilen, aber auch die etwas komplizierteren 3D Puzzles, die danach als Deko dienen.

Beliebte Motive in der Altersklasse:
Tiere, Skylines, Fantasie-Welten, sowie Stars aus Film & TV.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten