Der Volkswagen T1

Ein Kult-Mobil zum Puzzeln

Nostalgie für zu Hause

Rot-weiß lackiert und knuffig rund: Kein anderes Auto verkörpert Freiheit, Abenteuerlust und Lebensfreude so sehr wie der Volkswagen T1.
Ravensburger holt diese Nostalgie in Ihr zu Hause. Mit dem 3D Puzzle können Sie Ihren T1 selbst zusammen bauen.

Bei unserem Gewinnspiel erhalten Sie die Chance ein 3D Puzzle zu gewinnen!

Schickes Symbol des Wirtschaftswunders

Selten war eine Zeit so automobilverrückt wie Deutschland in den 1950er-Jahren. In der Wirtschaftswunder-Nachkriegszeit träumte jeder vom Wohlstand, zu dem neben einem eigenen Häuschen auch unbedingt ein schickes Auto gehörte.

Am Sonntag ausfahren, auf dem Rücksitz die Kinder und ein Korb voller Butterbrote – das galt als modern, sogar direkt neben der Autobahn wurde damals die Picknickdecke ausgebreitet.

Verkaufshit: Der Volkswagen T1 startet durch

Das Auto, das die Aufbruchstimmung erst so richtig ins Rollen brachte, war neben dem Käfer der VW Bus – ein pragmatischer kleiner Lastwagen, gut vier Meter lang und 75 km/h schnell. Zuerst als Transporter für die Post, Spediteure und Handwerker entworfen, gab es den VW Bulli bereits sieben Jahre später als Freizeitfahrzeug mit Panoramafenstern.

Bis 1968 wurden von dieser ersten Bus-Generation – heute T1 genannt – mehr als 1,8 Millionen Stück verkauft. Besonderes Kennzeichen: die geteilte Frontscheibe.

Hippie-Bus und Surfer-Legende

Mit dem Wohlstand wuchs auch die Abenteuer- und Urlaubslust der Deutschen. Ob in die Berge, nach Italien oder ab ans Meer: Reisen und Übernachten im Auto hieß der neueste Hit, ab 1960 wurden Campingbusse ultramodern. Als die Hippie-Bewegung 1967 im „Summer of Love“ ihren Höhepunkt erreichte, war der T1 natürlich auch dabei – bunt bemalt im Flower-Power-Style, ein Fahrzeug wie gemacht für Individualisten, Revolutionäre, Weltenbummler und Abenteurer. Ob quer durch Europa Richtung Orient und Indien oder unterwegs an den Küsten und Stränden Kaliforniens: Wer als Hippie auf sich hielt, besaß einen VW Bus.

Der VW Bulli: Kultig wie eh und je!

70 Jahre alt ist der T1 jetzt und hat in Musik und Kultur hitverdächtige Spuren hinterlassen: Nicht nur Pete Townshend, Gitarrist der legendären Band The WHO, hat sein Herz an einen VW Bus verschenkt und einen Song darüber geschrieben. Auch Drehbuchautor Michael Arndt beschreibt in seinem preisgekrönten Roadmovie „Little Miss Sunshine“ das Lebensgefühl im sonnengelben Bulli. Nicht zu vergessen der Pixar-Film „Cars“, in dem ein T1 namens Fillmore mitspielt. Keine Frage: Auch als Oldtimer hat VW Bulli immer noch jede Menge Style!
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten