Lenny, der Kinderreporter

Lenny erzählt von seinen Ergebnissen im Ravensburger Spieleland

Abenteuer, Spiel & Action: Ein Tag im Ravensburger Spieleland

Im Freizeitpark am Bodensee erleben kleine und große Abenteurer unvergessliche gemeinsame Momente. Ausgezeichnet zu Deutschlands familienfreundlichstem Themenpark, lädt das Spieleland mit über 70 Attraktionen in acht Themenwelten mitten im Grünen zum Entdecken ein. Lenny (7) hat sich auf eine ganz besondere Tour durchs Spieleland begeben.

"Auf geht’s, lass uns zum Wellenreiter", sagt der kleine Spieleland-Besucher und rennt direkt los. Lenny hat bereits seit vier Jahren eine Saisonkarte und freut sich besonders darauf den neuen Themenbereich "BRIO World" zu erforschen. Natürlich ist da eine rasante Fahrt mit der neuen Fahrattraktion BRIO Wellenreiter ein Muss.
Angekommen setzt sich das Schiff auch schon in Bewegung. Hoch und runter und dann noch eine Drehung um die eigene Achse – Lenny reißt vor Freude die Arme nach oben. "Die Fahrt war echt Klasse. Vor allem, weil es so schnell war und sich so toll gedreht hat", freut er sich und klettert schon auf dem BRIO Spielzug.

Nächster Stopp ist die "Kunterbunte Spielewelt". In diesem Themenbereich finden Besucher Ravensburger Spieleklassiker wie "Das Verrückte Labyrinth" oder "Tempo, kleine Schnecke" in XXL. Dem Siebenjährigen hat es vor allem das "Nilpferd in der Wasserbahn" angetan.

Etwas Erholung und reichlich Seemannsgarn, gibt es bei Käpt'n Blaubärs Abenteuerfahrt. Gleich um die Ecke wartet ein echtes Highlight in der "Maus und Elefant Erlebniswelt".
Lenny freut sich in der Brio Welt
Im Freifallturm "Hier kommt die Maus!" begibt sich der Kleine auf einen spannenden Höhenflug. Denn kleine und große Besucher stürzen hier wagemutig aus acht Metern in die Tiefe.

Bei der MobileKids-Verkehrsschule – übrigens Lennys Lieblingsattraktion – macht der kleine Entdecker seinen ersten eigenen Führerschein. "Ich find es sooo toll, dass ich hier schon wie ein Erwachsener selber Auto fahren darf", freut er sich und begibt sich mit seinem kleinen Flitzer in den Straßenverkehr.
Lenny im Kinderauto
Anschließend freut sich Lenny auf den Themenbereich "Grüne Oase". "Hier bin ich immer am Schluss, denn die "Grüne Oase" hat eine Stunde länger als anderen Sachen auf", sagt Lenny. Genug Zeit um nochmal ausgiebig im neuen "Wilden Hühnerstall" so richtig zu toben.
In der sogenannten Softplay-Anlage warten über 30 Aktivmodulen wie Wellenrutsche, Zickzack-Parcours, Bungee-Schlangen und Riesen-Sprungbälle. "Das macht super viel Spaß, weil man so richtig rumrennen und toben kann", freut sich Lenny.

Zu guter Letzt möchte der kleine Gast noch den neuen CLAAS Fahrzeug-Parcours "Auf dem Bauernhof" testen. Säen und ernten, Traktoren waschen oder Holz und Heu aufladen: Auf über 500 m2 entdecken Besucher jeden Alters die Welt der Landwirtschaft. "Ich fand die Tankstelle am besten", so Lenny. Sein Tagesfazit: "Ich komm immer wieder gern ins Spieleland und find die neuen Sachen echt super!"
Tipp: Im Ravensburger Spieleland Feriendorf können Familien direkt bei Maus, Elefant und Käpt’n Blaubär übernachten. Kurzurlauber wählen zwischen thematisierten Ferienhäusern und komfortablen "Wieso? Weshalb? Warum?" Forscher-Zelten. Wer mit dem Wohnmobil anreist, nutzt einen der über 40 Stellplätze in unmittelbarer Nähe zum Freizeitpark. Erfahren Sie hier mehr.

Mehr über das Ravensburger Spieleland

Hier geht's zur Webseite des Ravensburger Spielelands
Alle Neuheiten auf einen Blick
Hier geht's zum Feriendorf
Tolles Rahmenprogramm – weitere Aktivitäten im Feriendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Zu Besuch im Ravensburger Spieleland
Wie der Kindergeburtstag zum Highlight wird
Qualität der Ravensburger Puzzles
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten